Restaurationsbrot

4 Std leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Aufschnitt 200 gr.
Kochschinken 4 Scheiben
Schwarzwälder Schinken 1 Päckchen
Räucherlachs 1 Päckchen
Gekochte Eier 4 Stück
Zwiebeln mittelgroß 2 Stück
Schnittkäse 200 gr.
Bauernbrot 4 Scheiben
Rote Bete 1 Glas
Sardellen 1 Gläschen
Butter oder Margarine etwas
Salzstangen etwas

Zubereitung

1.Die Brotscheiben mit Butter oder Margarine bestreichen.

2.Jetzt bspw. eine oder zwei Scheiben Aufschnitt auflegen. Darüber eine Scheibe Käse legen.

3.Ein paar rote Betescheiben aus dem Glas nehmen und auf den Käse legen. Darüber eine Scheibe Räucherlachs geben.

4.Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und ebenfalls, nicht zu sparsam, auf den Belag geben. Nun eine Scheibe Schinken darauf.

5.Die gekochten Eier, mit dem Eierschneider, in Scheiben schneiden und ebenfalls auf den bisher schon vorhandenen Belag geben.

6.Zwischendurch wieder etwas rote Bete hinzufügen.

7.Lasst Eurer Phantasie und Kreativität beim belegen freien Lauf! Durch wechselndes auflegen entsteht ein kleiner Turm [sehr sättigend].

8.Zum Schluß die Sardellen abspülen und als Top oben auflegen, wer keine mag, lässt sie einfach weg. Das ganze mit ein paar Salzstangen feststecken [funktioniert mit etwas Übung]. Jedes Brot mit Frischhaltefolie umwickeln und zum durchziehen einige Stunden kühl stellen. Mit einem Glas Bier genießen.

9.Die rote Bete gibt dem Gericht den richtigen Kick. Deshalb ruhig mehr wie einmal auflegen. Guten Appetit!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Restaurationsbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Restaurationsbrot“