Rouladen vom Rind

Rezept: Rouladen vom Rind
Eine Variante vom Klassiker mit Kochschinken anstatt mit Speck zubereitet
7
Eine Variante vom Klassiker mit Kochschinken anstatt mit Speck zubereitet
01:00
6
1443
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 Scheiben
Rouladenfleisch
200 gr.
Rinderhack
4 Scheiben
Kochschinken
2
Zwiebel gewürfelt
0,5
Karotte
1 Stück
Lauch
1 Stück
Sellerie frisch
1 TL
Paprikamark
3 EL
Dinkel Mehl
1 Liter
Gemüsebrühe hefefrei
Salz, Pfeffer, evtl. etwas Senf
3 EL
Rapsöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.04.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1540 (368)
Eiweiß
12,9 g
Kohlenhydrate
15,0 g
Fett
28,8 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rouladen vom Rind

Ohßeauch - Ochsenaugen

ZUBEREITUNG
Rouladen vom Rind

1
Rouladen waschen und trocken tupfen, Schinkenstreifen längs halbieren, Hack in 4 Teile teilen
2
Rouladenscheiben salzen, pfeffern, evtl. mit etwas Senf bestreichen
3
Zwiebelwürfel in wenig Fett etwas andünsten
4
Gewürzte Rouladenscheiben mit jeweil 2 Schinkenscheibenhälften belegen, darauf das Hack und darauf wiederum gedünstete Zwiebelwürfel (Variationsmöglichkeit: mit Karottensticks)
5
Die belegten Roulanden seitlich etwas einschlagen, dann vorsichtig vom breiten Ende her aufrollen, anschließend mit 2 Rouladennadeln fixieren
6
Öl in einem hohen Topf erhitzen, dann die Rouladen darin rundum kräftig anbraten (spritzt fürchterlich, muss aber wohl so sein! Ich lege immer etwas Zeitungspapier rundum, damit mein Herd nich so versaut wird)
7
Karotte, Selleriestück und das Stück Lauch grob zerteilen und dazu geben, ebenso 1 TL Paprikamark.
8
Dann mit etwas Mehl bestäuben (bildet nachher die Saucenbindung für die Rouladen), rundum im heißen Fett wälzen und zum Schluss mit der Flüssigkeit auffüllen bis die Rouladen ziemlich bedeckt sind
9
Topf verschließen und für ca. 60 Minuten gar schmoren lassen
10
Rouladen herausnehmen, Rouladennadeln entfernen und die Rouladen im Backofen warm stellen, bis die Sauce fertig ist
11
Sauce abschmecken, ggf. nachwürzen und dann mit etwas Stärke, die mit kaltem Wasser angerührt wird, abbinden sofern die Bindung noch nicht Ihrem Geschmack entspricht
12
Rouladen zusammen mit der Sauce anrichten
13
Dazu passt prima Rotkohl (s. sep. Rezept) mit Salzkartoffel oder Kartoffelpürree (s. sep. Rezept) oder die schwäbische Variante mit handgeschabten Spätzle, Kartoffelsalat und grüner Salat

KOMMENTARE
Rouladen vom Rind

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Eine leckere Rezeptur, sehr köstlich Zubereitet und von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
mmmhh sehr lecker mir auch eine Portion ;-) dafür bekommst du 5* lg Bruno
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Joooo das klingt echt lecker ;-))) statt dem Hack mach ich auch mal gern Salami rein ...probier mal ....aber bei so einem Klassiker ....kann man kaum etwas falsch machen... ich wäre gern dein Gast gewesen ;-))) Grüß´li
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Joooo das klingt echt lecker ;-))) statt dem Hack mach ich auch mal gern Salami rein ...probier mal ....aber bei so einem Klassiker ....kann man kaum etwas falsch machen... ich wäre gern dein Gast gewesen ;-))) Grüß´li
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Deine Variante gefällt mir sehr gut, die Rouladen sehen köstlich aus- toll gemacht ! GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
ein classiker und jeder macht ihn auf seine art, deine art gefällt mir sehr gut. glg und 5* , christine

Um das Rezept "Rouladen vom Rind" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung