Sauerampfer-Zitronenmelisse "SaZi (c)" Dip à la Gedoc

10 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Joghurt 10% Fett 200 Gramm
Zitronenmelisse frisch etwas
Sauerampfer frisch etwas
Knoblauchzehe etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Olivenöl extra vergine 3 EL

Zubereitung

Gerichte-Geschichte

1.Ich liebe frische Kräuter und zu Fleisch, besonders Gegrilltem habe ich gerne -insbesondere im Sommer- eine erfrischende Sauce. Dies ist mein Rezept einer "Anderen" Joghurtsauce. Das Besondere: natürliche Säure ohne Zitrone und ich verwende Kräuter die normalerweise in der Küche eher sträflich behandelt werden. SaZi statt Tzatziki.

Einfache Zubereitung

2.Eine Handvoll Kräuter hacken, in Öl einlegen. Den Knoblauch zupressen, das ganze ziehen lassen. Ich empfehle für mindestens eine Stunde damit sich die ätherischen Öle gut lösen. Man kann aber auch gleich fortsetzen mit der Zubereitung

3.Das Kräuter-Öl-Gemisch in das Joghurt einrühren, salzen und peffern

Tipp

4.Eignet sich als Dip zu Fleisch, Rohkost und fisch, als Sauce und als Basis für zB eine Joghurt-Marinade

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerampfer-Zitronenmelisse "SaZi (c)" Dip à la Gedoc“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerampfer-Zitronenmelisse "SaZi (c)" Dip à la Gedoc“