Paprika mit Kartoffel-Thunfisch-Füllung

4 Std mittel-schwer
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zubereitung der Paprikaschoten
grüne Spitzpaprika 4
Olivenöl etwas
rote Zwiebel 1
Knoblauchzehen 2
Wasser etwas
milder Balsamico-Essig Spritzer
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 1 TL
Meersalz 1 TL
Lorbeerblatt 1
getrockneter Oregano etwas
Zubereitung der Füllung
mittelgroße festkochende Kartoffeln 6
Meersalz etwas
Kümmel etwas
Thunfischfilets in Olivenöl 1 Dose
Zubereitung des Dressings
Mayonnaise 0,5 Tasse
Schnittlauch 1 Bund
kleine rote Zwiebel 1
rote Chilischote 1
Limette 1
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer etwas
Meersalz etwas
Cayennepfeffer etwas

Zubereitung

Zubereitung der Paprikaschoten

1.1. Aus den Paprikaschoten einen etwa 1 cm breiten Streifen längs heraustrennen. Vorsichtig die weißen Trennwände und Kerne entfernen. Für die Ästhetik ist es schön, wenn der Stengel an der Schote bleibt. Die rote Zwiebel putzen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

2.2. Bei mittlerer Hitze das Olivenöl in einer ausreichend großen Pfanne mit Deckel heiß werden lassen und die Paprikaschoten darin vorsichtig rundherum anbraten. Die Zwiebelscheiben und den Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Alles mit ein paar Spritzern weißem Balsamicos ablöschen und etwas Wasser zugeben. Abgedeckt 5 Minuten bei kleiner Hitze gar ziehen lassen.

3.3. Die Paprikaschoten aus der Pfanne heben und abkühlen lassen. Die verbleibende Flüssigkeit aufheben.

Zubereitung der Füllung

4.1. Für die Füllung die Kartoffeln mit der Schale mit etwas Salz und Kümmel im Kochwasser garen. Den Thunfisch aus der Dose lösen und auf einem Sieb gut abtropfen lassen.

5.2. Die Kartoffeln, wenn sie gar sind, heiß pellen und abkühlen lassen. Dann in kleine Würfel schneiden. Den Thunfisch mit einer Gabel zerpflücken.

6.3. Beide Zutaten gut miteinander vermischen.

Für das Dressing

7.1. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Chilischoten fein hacken. Wer lieber milder isst, kann die Kerne aus der Chilischote entfernen.

8.2. Die Mayonnaise mit dem Saft der Limette verrühren und gut mit dem Schnittlauch, der Zwiebel und der Chilischote vermischen. Das Dressing mit Salz, schwarzem Pfeffer und bei Bedarf Cayenne pfeffer scharf abschmecken.

Das Zusammenfügen und Anrichten

9.1. Die Füllung gut mit dem Dressing vermischen und eventuell nochmal abschmecken.

10.2. Die Füllung in die Paprikaschoten füllen und diese auf einer etwas tieferen Platte anrichten und die vom Braten der Paprikaschoten verbliebene Flüssigkeit darübergeben. Die gefüllten Schoten etwa zwei Stunden lang im Kühlschrank durchziehen lassen. Etwa 20 Minuten vor dem Servieren wieder Zimmertemperatur annehmen lassen. Zum Aufheben eignen sich die gefüllten Paprika leider nicht. Sie schmecken frisch am besten.

11.Ich serviere die gefüllten Paprikaschoten gerne als sommerliches Abendessen mit Quesadillas, Guacamole und scharfer Tomatensalsa.

Auch lecker

Kommentare zu „Paprika mit Kartoffel-Thunfisch-Füllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprika mit Kartoffel-Thunfisch-Füllung“