Rouladen, gefüllt mit Gruyère und Salbei auf Tomatenspiegel

leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Rinderrouladen 2 Stück
Gewürzmischung etwas
Salbeiblätter frische
Gruyère 4 Scheiben
Knoblauch etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Tomaten gewürfelt 1 Dose
Bratenfond 200 ml
kalte Mehlbutter etwas
Butter etwas
Butterschmalz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
12 (3)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
0,1 g

Zubereitung

1.Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft auffangen. Genügend Salbeiblätter abzupfen, kalt abbrausen und gut trocken tupfen. Den Boden einer geeigneten Auflaufform mit etwas Butter ausstreichen und mit den Blättern auslegen.

2.Die Rouladen kalt abbrausen und mit Krepp trocken tupfen. Auf der Arbeitsplatte ausbreiten und mit der Gewürzmischung etwas würzen.

3.Mit Salbeiblättern belegen und darauf je 2 Scheiben Gruyère geben. Jeweils 2 El von den Tomatenstücken dazu und etwas fein gewürfelten Knobi darüber streuen. Dann noch kurz mit der Pfeffermühle drüber gehen.

4.Die Seitenränder etwas nach innen klappen und straff aufrollen, mit einer Rouladennadel fixieren. Nun eine Form etwas mit Butter einschmieren und den Boden mit Salbeiblättern belegen. Den Backofen auf 180 ° vorheizen.

5.Etwas Butterschmalz erhitzen und die Rouladen von allen Seiten scharf anbraten und mit dem Fond ablöschen. Die Rouladen in die Form geben und mit den Tomatenstücken abdecken. Die gelöste Brühe seitlich angießen und das ganze für ca 80 Minuten auf die untereste Schiene in den Backofen geben.

6.Die Rouladen aus dem Backofen nehmen und die Soße in ein kleines Töpfchen geben, die Rouladen warm halten. Jetzt noch die Salbeiblätter raus fischen und wer will die Soße pürieren.

7.Die Soße aufkochen und mit der Mehlbutter abbinden und nochmal abschmecken. Die Rouladen noch mal kurz in die Soße legen.

Finish

8.Einen Soßenspiegel auf einen Teller setzten, die Rouladen aufschneiden und dazu Backofenkartoffeln servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rouladen, gefüllt mit Gruyère und Salbei auf Tomatenspiegel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rouladen, gefüllt mit Gruyère und Salbei auf Tomatenspiegel“