Hundekekse

55 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Vollkornmehl 750 Gramm
lauwarmes Wasser 125 Milliliter
Brühe 325 Milliliter
Trockenhefe 2 Teelöffel
getrocknete Petersilie oder doppelte Menge frisch gehackt 2 Esslöffel
Knoblauch, frisch und fein gehackt 2 Esslöffel
Honig 3 Esslöffel
Ei, verquirlt 1 Stück

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
45 Min
Ruhezeit:
5 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. 2. Die Hefe in einer großen Schüssel auflösen, dann mit der Petersilie, Knoblauch, Brühe, Honig und dem Ei gut verrühren. Nach und nach genug Mehl dazugeben, bis ein steifer Teig entsteht. 3. Auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben und ca. 5 Minuten gur durchkneten. l

2.4. Dann zu einer Kugel formen, teilen und den Teig schrittweise ca. 1/2cm dick ausrollen. 5. Wie gewünscht ausstechen und etwa 1/2 cm auseinander auf ein ungefettetes Backblech geben. 30 Minuten backen, die Kekse wenden und weitere 15 Minuten backen bis sie leicht braun sind. Übernacht trocknen lassen; am besten alle Kekse auf einem Blech im Ofen lassen.

3.Hinweis: Dieses Rezept ergibt wahnsinnig viele Hundekekse. Ich steche meistens nur ein Blech aus und schneide den Rest mit einem Pizza-Rad. Wegen der Hefe können die genau wie Brot anfangen zu schimmeln. Deshalb friere in das meiste ein.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hundekekse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hundekekse“