Pilzreis mit viel Zwiebeln ...

25 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Pilzreis:
Reis parboiled 120 g
Salz 1 Teelöffel
Wasser kochend etwas
Butter 20 g
Zwiebel gewürfelt 0,5 kleine
Champignonscheibchen abgetropft 1 kleine Dose
Petersilie gehackt 1 Bündchen
Pfeffer, Salz etwas
Für die Hühnerlebern:
Hühnerlebern frisch 6 große
Olivenöl 2 Esslöffel
Zwiebeln in dicken Scheiben 2
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Maggi 2 Spritzer
Für das Chicoreegemüse:
Markenbutter 20 g
Chicoree frisch 3 Kolben
Meersalz etwas
Wasser 2 Esslöffel

Zubereitung

1.Den Reis in gesalzenem Wasser 20 Minuten garen, dann in ein Sieb abgießen. Während der Reis gart, die Champignons mit einem großen Messer etwas zerhacken und mit den Zwiebelwürfeln in der Butter braten, bis die Pilze und Zwiebeln leicht zu bräunen beginnen, dann beiseite stellen.

2.Gleichzeitig in einer zweiten Pfanne die trockengetupften Lebern in erhitztem Olivenöl anbraten. Wenn eine Seite goldbraun geworden ist, wenden und wenn auch hier sich Farbe zeigt, die dicken Zwiebelscheiben unter die Leberstücke schieben, so daß die Leber auf den Zwiebeln fertiggart.

3.Wenn die Zwiebelringe goldbraun geworden sind, alles mit Hilfe zweier Holzlöffel mischen und noch kurze Zeit bei milder Hitze weiterbrutzeln lassen. Zuletzt mit Pfeffer, Salz und wenig Sojasoße würzen; dann die Lebern aus der Pfanne heben und bis zum Servieren warmhalten.

4.Den abgetropften Reis mit den Pilzen und der Petersilie zu den Zwiebeln geben, alles miteinander vermischen und erhitzen, noch einmal abschmecken und den Pilzreis mit den gebratenen Hühnerlebern servieren.

5.Das Chicoreegemüse einfach auch nebenher zubereiten, dazu die Butter in einer Pfanne braten, bis sie zu bräunen beginnt. In dieser Zeit die Kolben längs halbieren, den Mittelkeil etwas herausschneiden, mit der Schnittfläche in die Butter setzen und braten, bis die Unterseite eine appetitliche Farbe bekommen hat.

6.Dann die Kolben wenden und weiterbraten, das Wasser zugeben, mit Meersalz würzen, einen Deckel aufsetzen und das Gemüse wenige Minuten garen lassen. Dann die Kolben nochmals wenden, die Pfannenflüssigkeit mit einem Löffel über das Gemüse träufeln und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pilzreis mit viel Zwiebeln ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pilzreis mit viel Zwiebeln ...“