Kräuterrahmsuppe

45 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Fischfond 400 ml
Weißwein 150 ml
Sahne 200 ml
Noilly Prat 100 ml
Butter 200 g
Kräutermischung 400 g
Champignons in Scheiben geschnitten 100 g
Zwiebeln gehackt 3 Stück
Kartoffeln gewürfelt 2 Stück
Zitronensaft 1 Spritzer
Muskat 1 Prise
Salz und Pfeffer 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
690 (165)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
2,9 g
Fett
15,1 g

Zubereitung

Grundsuppe

1.Die Zwiebeln grob würfeln und in einem hohen Topf mit Butter anschwitzen. Mit Weißwein und Noilly Prat ablöschen. Die Flüssigkeit auf die Hälfte reduzieren. Danach die Hühnerbrühe angießen, die Kartoffeln in groben Würfeln hinzugeben und aufkochen lassen. Nach dem Aufkochen nur noch die Sahne dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Muskat abschmecken - fertig ist die Basis der Kräuterrahmsuppe.

Kräuterbutter

2.Die Kräuter grob hacken und mit etwas Salz und der weicher Butter in einen Kutter/Küchenmaschine mit Kuttermesser geben und feinpürieren.

Anrichten

3.Kurz vor dem Anrichten die Grundsuppe noch einmal aufkochen lassen. Danach die Kräuterbutter hinzugeben und mit einem Stabmixer aufschäumen. Final mit Salz, Muskat und Zitronensaft abschmecken.

Extratipp

4.Beim Anrichten empfiehlt es sich, kleine Portionen der Suppe zu pürieren, am besten in einem separaten Topf. Die Suppe lässt sich so besser aufschäumen, und man bekommt ein sämigeres Ergebnis.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kräuterrahmsuppe“

Rezept bewerten:
4,4 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kräuterrahmsuppe“