Gratinierte Schweine-Medaillons mit scharfem Paprika-Rahmgemüse

Rezept: Gratinierte Schweine-Medaillons mit scharfem Paprika-Rahmgemüse
....auch vom Schatz gekocht, sollte ihn wohl auch hier anmelden...........
5
....auch vom Schatz gekocht, sollte ihn wohl auch hier anmelden...........
11
735
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 g
Schweinefilet
4 Scheiben
Serano-Schinken
6 kleine Scheiben
Käse - wer mag auch Blauschimmelkäse
Öl zum Anbraten
Gemüse:
1
rote Paprika
1
gelbe Paprika
1
grüne Paprika
2 cm
frischen Ingwer
2
Knoblauchzehen
1
Zwiebel
1 Tasse
Sahne
1 geh. EL
Tomatenmark
1 gestr. TL
Chili-Flocken
Pfeffer, Salz, Prise Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.02.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
791 (189)
Eiweiß
18,0 g
Kohlenhydrate
1,5 g
Fett
12,4 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Gratinierte Schweine-Medaillons mit scharfem Paprika-Rahmgemüse

Nudelsalat a la Heiko

ZUBEREITUNG
Gratinierte Schweine-Medaillons mit scharfem Paprika-Rahmgemüse

Fleisch vorbereiten:
1
Das ganze Filet komplett mit den Schinkenscheiben umwickeln, etwas andrücken. Ofen auf 120 Grad vorheizen
Gemüse vorbereiten:
2
Paprika's und Zwiebeln schälen und beides in Streifen schneiden. Knoblauchzehen enthäuten und in Scheiben schneiden. Ingwer schälen und in Scheiben (die evtl. noch mal halbieren).
3
Öl in Pfanne erhitzen.
4
Das umwickelte Filet nun in 6 gleiche Medaillons schneiden und diese in dem heißen Öl ringsherum gut anbraten. Heraus nehmen, in Auflaufform legen und für 20 Minuten in den Ofen. 5 Minuten vor Ablauf dann noch den Käse drauf legen und ihn schmelzen lassen.
5
Jetzt evtl. noch mal ein wenig Öl in die Pfanne geben, in der die Medaillons angebraten wurden. Dann erst die Zwiebel und den Knoblauch andünsten und nach ein paar Minuten die Paprika-Streifen und den Ingwer zufügen.
6
Nach ein paar Minuten die Sahne zugießen und das Tomatenmark unterrühren. Alles mit den Gewürzen abschmecken. Es sollte pikant-scharf schmecken. Wer es besonders scharf mag, nimmt einfach mehr Chili-Flocken. Die Paprika sollte auch noch "Biß" haben, d.h., das Gemüse geht recht schnell.
7
Wenn man vorher alles geschnippelt hat, dann reicht die Zubereitungszeit genau für die Zeit, in der die Medaillons im Ofen sind.
8
Als Beilage hatten wir Reis, sicher passt auch ein leckeres Baguette. 'N Gut'n.........

KOMMENTARE
Gratinierte Schweine-Medaillons mit scharfem Paprika-Rahmgemüse

   L****a
Optisch und geschmacklich ein Highlight :-)
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Darf ich vorbei kommen, wenn’s bei dir solche Leckereien gibt, ☆☆☆☆☆, GLG, Lorans
Benutzerbild von digger56
   digger56
wie man sieht können auch Männer kochen...
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
WOWOWOWOWOW hier jibbet widder wat zu futtern ....und dit so jut wie bei Muddern ;-)) ick lass mal noch een Grüßlein hier ...ja ja dit is von mir ;-))) Grüß´li
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Ich bin begeistert ! Ein feines Rezept 5* LG Dieter

Um das Rezept "Gratinierte Schweine-Medaillons mit scharfem Paprika-Rahmgemüse" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung