Baileys-Blechkuchen

30 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Eier 5 Stück
Vanillinzucker 1 Päckchen
Puderzucker 150 g
Öl, z. B. Sonnenblumenöl 200 ml
Baileys 300 ml
Mehl 400 g
Backpulver 1 Päckchen
gemahlene Mandeln 100 g
Kakaopulver 25 g
zum Tränken und Verzieren:
Baileys 6 EL
Puderzucker 200 g
Schokostreusel nach Belieben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1884 (450)
Eiweiß
5,1 g
Kohlenhydrate
53,4 g
Fett
19,0 g

Zubereitung

1.Eier, Puderzucker und Vanillinzucker auf höchster Stufe einige Minuten schaumig schlagen. Mehl, Mandeln und Backpulver vermischen und im Wechsel mit dem Öl und Baileys auf niedriger Stufe kurz unterrühren.

2.Ein 30 x 40 cm großes Backblech mit Backpapier auslegen und zwei Drittel des Teiges darauf verteilen. Das letzte Drittel Teig mit dem Kakaopulver verrühren. Den Kakaoteig in Klecksen auf dem hellen Teig verteilen und mit einer Gabel spiralenförmig durch den Teig ziehen (wie beim Marmorkuchen).

3.Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen. Den Kuchen mit einem Holzstäbchen mehrmals einstechen und mit ca. 3 EL Baileys bepinseln. Den restlichen Baileys für die Glasur mit dem Puderzucker verrühren und den erkalteten Kuchen damit bestreichen. Nach Belieben verzieren, z. B. mit Schokostreusel.

4.Ich habe den Kuchen zusätzlich nach dem Tränken noch mit etwas erwärmtem Glühweingelee bestrichen und anschließend mit der Glasur versehen.

Auch lecker

Kommentare zu „Baileys-Blechkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Baileys-Blechkuchen“