Neujahrsessen 2013 : Gänsekeulen in Maronensoße

leicht
( 61 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Gänsekeulen 2 Stück
Salz etwas
Tasse Wasser 1 große
Paprika edelsüß etwas
Beifuß getrocknet etwas
Maronen vorgekocht 10 Stück
Vernatsch - italienischer Rotwein 0,5 Flasche
Rotkohl hier im Kochbuch etwas

Zubereitung

Gänsekeulen

1....abtupfen und in eine Auflaufform legen, salzen, mit Paprika bestreuen, Beifuß dazu legen und das Wasser dazu gießen ( ich benutze kein zusätzliches Fett, die Keulen sind fettig genug) die Auflauffform schließen. Nun bei 180 Grad Heißluft 1,5 Stunden garen, dann den Wein aufgießen, die Maronen dazu legen, die Keulen drehen und weitere 1,5 Stunden garen.

2.Die Soße dann in einen Topf gießen und die Maronen pürieren, so wird die Soße sämig und ein andicken ist nicht nötig.......es war sehr lecker.

Beilage :

4.dazu gab es heute einmal ganz schlicht Salzkartoffeln

Wein

5.Dazu haben wir einen Vernatsch getrunken, den ich schon beim Braten verwendet habe.

Tischschmuck

6.ich habe einen selbst gesteckten Strauß auf einer weißen Tafel gehabt

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Neujahrsessen 2013 : Gänsekeulen in Maronensoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Neujahrsessen 2013 : Gänsekeulen in Maronensoße“