Das perfekte Huhn mit Rosmarinkartoffeln

1 Std leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hähnchen Freilandhaltung 2
Salz 1 Prise
Pfeffer schwarz 1 Prise
Olivenöl 8 EL
Zitronen 2
Lorbeerblätter 8
Rosmarinzweige 8
Knoblauchzehen 3
Kartoffeln 1 kg
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
870 (208)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
13,2 g
Fett
16,6 g

Zubereitung

Für das Huhn den Backofen und ein Blech auf 225°C vorheizen. Das Hähnchen innen und außen waschen und mit Küchenpapier möglichst trocken tupfen. Dann das Hähnchen innen mit Salz einreiben. Die Haut oben an der Brust anheben und mit der anderen Hand dann ebenso vorsichtig das Brustfleisch lösen. Die Öffnung mit etwas Salz bestreuen und die gehackten Kräuter hinein stopfen. Danach etwas Olivenöl darauf träufeln. Den Bauch des Huhns mit den Zitronenscheiben, Lorbeerblättern und der Hälfte des Rosmarins füllen. Zum Schluss die Haut der Hähnchenbrust nach vorne ziehen, so dass kein Fleisch frei liegt. Nun noch die Haut mit etwas Olivenöl einreiben und großzügig pfeffern und salzen. Dann das Blech aus dem Backofen nehmen und Olivenöl, Knoblauch und den restlichen Rosmarin darauf geben. Dann das Huhn mit der Brust nach oben hineinlegen und die Kartoffeln ungeschält mit dazutun und zusammen in den Ofen schieben. Nun 5 Minuten braten, dann das Huhn umdrehen. Weitere 5 Minuten braten und schließlich das Huhn wieder mit der Brust nach oben auf das Blech legen und ca. 45 Minuten bei 225°C braten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Das perfekte Huhn mit Rosmarinkartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Das perfekte Huhn mit Rosmarinkartoffeln“