Gefülltes Brathuhn

2 Std 20 Min leicht
( 75 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Poularde frisch 1 Stk.
Hühnerleber 15 dg
Semmeln alt 3 Stk.
Zwiebel gehackt 1 Stk.
Petersilie glatt frisch 3 Esslöffel
Ei 2 Stk.
Milch lauwarm 0,2 l
Muskat 1 Prise
Majoran 1 Prise
Mehl 2 EL
Öl 1 EL
Salz 2 EL
Paprika edelsüß 2 EL
Knoblauch Pulver 1 EL
Butterflocken 5 Stk.

Zubereitung

1.Semmeln in kleine Würfel schneiden, salzen, Muskat und gehackte Petersilie dazu, Eier mit der lauwarmen Milch verschlagen, über die Semmelwürfel gießen, gut durchmischen und zur Seite stellen und durchziehen lassen.

2.Zwiebel und Hühnerleber fein hacken und kurz leicht anbraten mit Majoran würzen, kurz auskühlen lassen, zu der Semmelmasse geben und vermengen.

3.Das Huhn waschen, trockentupfen innen leicht salzen, dann die Semmelmasse einfüllen und das Huhn an beiden Enden verschließen (geht gut mit kleinen Rouladennadeln oder Zahnstochern) in eine Bratpfanne mit Gitter setzen, aussen mit der Salz-Paprika-Knoblauch Mischung einreiben und und einige Butterflöckchen daraufgeben, etwas Wasser in den Bräter, im vorgeheiztem Backrohr bei ca. 200 Grad ca. 1- 1 1/2 Stunden (je nach Größe des Huhns) braten. Hin und wieder mit dem Saft der sich gebildet hat übergießen

4.Den Rest der Fülle forme ich zu einer Rolle, wickle sie zuerst in Frischhaltefolie, dann in Alufolie, und lege das Päckchen ca. eine halbe Stunde vor Ende der Bratzeit zum Hähnchen. Damit habe ich die Fülle in Form von einem Serviettenknödel falls noch jemand Fülle nachhaben möchte.

5.Hähnchen zerteilen, mit Fülle servieren, dazu Salat nach Wahl (grün, Gurken, Tomaten etc.) Guten Appetit !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefülltes Brathuhn“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 75 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefülltes Brathuhn“