Geflügelgericht - Brathähnchen

1 Std 20 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchen von ca. 1,2kg 1
Rapsöl 4 EL
Salz und Pfeffer, bzw. meine pikante Mischung etwas
Rosenpaprika etwas
Chilipulver etwas
Rosmarin 2 Zweige

Zubereitung

1.Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und von innen mit Salz und Pfeffer ausreiben. Die Haut an der Brust vorsichtig vom Hals her mit den Fingern oder einen Kochlöffelstiel vom Fleisch lösen. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und zwischen Brust und Haut stecken. Die Haut mit einem Zahnstocher (vorher wässern - dann verbrennt er nicht) in Höhe des Halses befestigen.

2.Das Rapsöl zusammen in den Gewürzen in einen Gefrierbeutel geben und kräftig durchkneten. Das Huhn dort hineingeben, den Beutel fest verschliessen und die Marinade vorsichtig auf dem Huhn verteilen und "einkneten". Das Huhn für mind. 1 Std. im Beutel in den Kühlschrank legen. Während dieser Zeit den Beutel ab und zu mal wenden.

3.Das Huhn aus dem Beutel nehmen und auf einen Hähnchenbräter stecken (oder in die Fettpfanne des Ofens legen - dann muss das Huhn aber während der Garzeit gewendet werden). Die restliche Marinade aus dem Beutel über dem Huhn verteilen.

4.Das Huhn bei 180°Grad Umluft für ca. 60 Min. in den vorgeheizten Ofen geben. Das Huhn gelegentlich (so nach 30 Min. und weiteren 15 Min.) mit dem ausgetretenen Bratfett einpinseln.

5.Das Huhn aus dem Ofen nehmen, vom Hähnchenbräter herunternehmen und mit einer Geflügelschere halbieren und den Zahnstocher entfernen.

6.Wir mögen dazu am lieben nur ein Brötchen! Natürlich passen auch Pommes frites als Beilage ;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügelgericht - Brathähnchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügelgericht - Brathähnchen“