Scheiterhaufen

Rezept: Scheiterhaufen
für meine freundin friederike
13
für meine freundin friederike
27
8345
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3 Esslöffel
Rosinen
3 Esslöffel
Rum
Biozitronenabrieb
2 Esslöffel
Zucker
1 großer
Apfel Boskop
2 Esslöffel
Zitronensaft
300 Gramm
kipferl
3
Eigelb
3 Esslöffel
Sauerrahm
250 ml
Milch
80
Brauner Zucker
5
Eiklar
1 handvoll
Mandelblättchen geröstet
für die backform...
etwas
butter zum ausbuttern
etwas
Semmelbrösel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.02.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
745 (178)
Eiweiß
2,1 g
Kohlenhydrate
20,2 g
Fett
6,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Scheiterhaufen

Bananenflitzer

ZUBEREITUNG
Scheiterhaufen

Vorbereitung
1
rosinen halbieren und in rum einlegen - mind. 1 std. ( gerne auch länger) quellen lassen - von der biozitrone die schale abreiben und mit dem zucker vermengen (zitronenzucker)
2
vom apfel das kerngehäuse rausstechen - den apfel dann in scheibchen hobeln oder schneiden und sofort mit zitronensaft marinieren, damit die äpfel nicht braun werden
3
eine auflaufform ausbuttern und mit brösel bestreuen - kipferl ( milchbrötchen) in scheibchen schneiden
milchtunkmasse
4
eigelb mit braunzucker schaumig schlagen - milch, sauerrahm und zitronenzucker zugeben
Zubereitung Scheiterhaufen
5
jedes scheibchen der kipferl in die milchtunkmasse tauchen und in die auflaufform schlichten - dazwischen immer wieder eine apfelscheibe und geröstete mandelblättchen geben - zuletzt die marinierten rosinen und die restliche milchtunkmasse darüber verteilen -
6
schnee schlagen und über die fertig eingeschlichtete kipferlmasse geben - im vorgeheizten backrohr bei 180 grad ca. 35 min backen
anrichten und dekorieren
7
den scheiterhaufen vorsichtig aus der form lösen und in portionen schneiden - ich habe das gericht mit selbsteingelegten kompottbirnen und schokosauce serviert

KOMMENTARE
Scheiterhaufen

Benutzerbild von luna-61
   luna-61
In diesen Scheiterhaufen könnt ich mich legen.... zwar nicht zum Verbrennen... sondern zum Schlemmen. Solltest du mal keinen Zitronensaft haben und du musst verhindern dass Obst/Gemüse braun wird: einfach eine Schüssel mit kaltem Salzwasser bereitstellen und das Obst/Gemüse darin "zwischenlagern".... Weird garantiert nicht braun und schmeckt auch nicht salzig, ein Tipp von Kochfreundin Tulpenbaum.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Toll! Ich bin total begeistert. 5* LG Dieter
Benutzerbild von Miez
   Miez
… würd´ alles dafür tun, um jetzt davon probieren zu dürfen :) sieht „schnucki“ aus, findet micha
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
So einen Scheiterhaufen gibt´s bei mir desöfteren!
Benutzerbild von Tandora
   Tandora
oh ja LG Tandora

Um das Rezept "Scheiterhaufen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung