Paella Marina

Rezept: Paella Marina
Das Fest der Fischer
0
Das Fest der Fischer
0
500
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 gr.
Paellareis
400 gr.
Meerwolf, pariert, in kleinen Stücken
200 gr.
Tintenfisch, gereinigt, in schmalen Streifen
100 gr.
Erbsen
16 große
Muscheln
4 große
Gambas
4 große
Langustinos
8 große
Garnelen
2 große
Tomaten, enthäutet, entkernt
1 große
Zwiebel, gehackt
2
Knoblauchzehen, gehackt
1 TL
Safran
1 EL
Pimentón oder Paprika Edelsüß
2 EL
Petersilie gehackt
8 EL
Weißwein, trocken
1 Glas
Olivenöl
4,25 Stücke
Zitrone
Fischbrühe, doppeltes Volumen vom Reis
Salz, Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.12.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
188 (45)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
7,5 g
Fett
0,2 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Paella Marina

Tapa Pimientos mit Ziegenkäse-Zucchinifüllung,Kartoffelselleriepüree und Rucolapesto

ZUBEREITUNG
Paella Marina

1
Muscheln im Weißwein mit der Petersilie, Salz und Pfeffer auf großer Flamme aufkochen lassen. Sobald sich die Muscheln öffnen, den Fond abseihen und aufbewahren.
2
Etwa 1/3 des Öls in die Paellera geben und bei großer Hitze unter ständigem Umrühren das in Stücke geschnittene Fleisch von Meerwolf und Tintenfisch braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn das Fischfleisch trocken ist, alles auf einem Teller beiseite stellen.
3
Das restliche Öl in die Pfanne geben und erst Tomaten, Zwiebel und Knoblauch zutun, dann den Reis. Unter ständigem Umrühren alles auf großer Flamme etwa 5 Minuten schmoren, bis der Reis glasig wird.
4
Die frischen Erbsen 5 Minuten blanchieren und dann mit dazu geben. Bei Dosenerbsen das Wasser für die Brühe verwenden. Danach das Fischfleisch dazu geben und mit Safran und Pimentón/Paprika würzen und die Paella gut umrühren, damit sich alles gleichmäßig verteilt.
5
Nun die Pfanne mit der heißen Fischbrühe und dem Muschelfond aufgießen und darüber die Gambas, Langustinos und Garnelen verteilen und alles bei kleiner Flamme ohne noch einmal umzurühren kochen, bis der Reis nach etwa 20 Minuten die ganze Brühe aufgesogen hat.
6
Fünf Minuten vor Ende der Garzeit die Muscheln zur Hälfte in den Reis drücken, um sie wieder aufzuwärmen und unmittelbar vor dem Servieren mit den Zitronenstücken garnieren.

KOMMENTARE
Paella Marina

Um das Rezept "Paella Marina" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung