Benny's Paella

1 Std leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hähnchenbrustfilets 3
TK-Miesmuscheln 0,5 Pk.
TK-Garnelen 1 Pk.
Mais gegart 1 Dose
Thunfisch im eigenen Saft 1 Dose
Erbsen 1 Dose
schwarze Oliven 200 Gramm
Zwiebeln 2
Knoblauchzehen 2
Paprika rot, grün, gelb 3
Tomaten 3
Basmati-Reis 300 Gramm
Gemüsebrühe heiß 1 Liter
Safranfäden 1 Prise
Kurkuma -nur alternativ zum Safran - NICHT BEIDES!! 2 Teelöffel

Zubereitung

1.Die Hahnchenbrustfilets in etwas größere Stücke schneiden. Paprika, Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Stücke schneiden.

2.Ein wenig Öl in der Pfanne erhitzen und die Hahnchenbrustfilets im heißen Öl anbraten. Paprika, Zwiebeln und den Knoblauch zu den Filets in die Pfanne geben und so lange mit braten bis die Zwiebeln glasig sind.

3.Dann den Reis in die Pfanne geben und kurz mitbraten lassen. Danach ½ Liter Brühe dazu gießen und kochen lassen, bis die Brühe verkocht ist, dann den Rest der Brühe in die Pfanne gießen.

4.So lange die Brühe verkocht, kann man in der Zeit die Garnelen mit den Muscheln in einer extra Pfanne braten. Die Tomaten schälen und in Stücke schneiden.

5.Wenn die Brühe ganz verkocht ist und der Reis fast gar ist, kommt jetzt noch einmal eine Tasse Brühe oder Wasser (oder Weißwein) in die Pfanne. Die gebratenen Garnelen und Muscheln, die klein geschnittenen Tomaten, Erbsen und Möhren und der Mais kommen jetzt in die große Pfanne dazu. Die Oliven werden halbiert und auch in die Pfanne gegeben. Der Thunfisch (der Saft wird weggegossen) kommt zum Schluss in die Paella.

6.Abschmecken, ob der Reis gar ist, würzen mit Salz und Pfeffer und fertig. (Falls der Reis noch nicht gar ist und keine Flüssigkeit mehr drin ist, einfach eine halbe Tasse Wasser dazu. Danach weiterkochen bis der Reis gar ist) GUTEN APETIT !

7.Einen kleinen Hinweis noch: Garnelen, Miesmuscheln oder Thunfisch kann man auswechseln (das ist nur eine preiswerte Variante). Dazu passt genau so gut jeder andere Fisch, oder man kann Tintenfisch nehmen. Venusmuscheln und Krebsfleisch eignen sich hervorragend. Und wenn man mag kann man nicht nur austauschen, sondern alles andere hinzufügen. Etwas weniger von den Zutaten und schon hat man Platz für weitere. Übrigens wir haben das ganze im Wok gekocht, dass ging prima.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Benny's Paella“

Rezept bewerten:
4,71 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Benny's Paella“