Schweinefilet mit beschwipstem Trockenobst, Spätzle und Rosenkohl

Rezept: Schweinefilet mit beschwipstem Trockenobst, Spätzle und Rosenkohl
4
7
2952
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Schweinefilet
1
Schweinefilet
50 g
Backpflaumen
50 g
Softaprikosen
2 Zweige
Rosmarin
Cognac
100 ml
Gemüsefond
150 ml
Sahne
100 g
Bacon
Butterschmalz
Salz
Pfeffer
Spätzle
2
Eier
200 g
Mehl
Salz
Wasser, lauwarm
Rosenkohl
200 g
Rosenkohl
1 EL
Butter
Salz
Muskatnuss
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.12.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1390 (332)
Eiweiß
5,7 g
Kohlenhydrate
28,0 g
Fett
21,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinefilet mit beschwipstem Trockenobst, Spätzle und Rosenkohl

Burger mit Kartoffelecken ala Freak
Pancakes mit Lachs und Spinat

ZUBEREITUNG
Schweinefilet mit beschwipstem Trockenobst, Spätzle und Rosenkohl

Schweinefilet
1
Am Tag vorher werden die Backpflaumen und die Softaprikosen grob gewürfelt und in eine kleine verschließbare Schale gegeben. Von einem Zweig Rosmarin die Nadeln abstreifen und hacken und zum Trockenobst geben und ca. 6 - 8 EL Cognac dazugeben und über Nacht durchziehen lassen.
2
Am nächsten Tag dann das Trockenobst abseihen und die Flüssigkeit auffangen - das brauchen wir für die Sauce. Das Schweinefilet längs oben ca. 1,5 cm einschneiden und in diesen Schnitt nun das abgetropfte Trockenobst geben. Den Backofen schon mal auf 100 Grad vorheizen.
3
Nun das Schweinefilet mit Küchengarn oder Bakers Twine verschnüren und in eine Fettpfanne setzen und ab damit für 2 Stunden in den Backofen. In der Zwischenzeit schon mal den Bacon in Streifen schneiden.
4
Nach den Zwei Stunden in einer Pfanne den Bacon ohne Fett knusprig braten, den anderen Rosmarinzweig schon dazugeben. Wenn der Bacon knusprik ist, herausnehmen, einen TL Butterschmalz dazugeben und nun das Schweinefilet rundherum (insgesamt nicht mehr als 8 MInuten) scharf anbraten.
5
Das Schweinefilet aus der Pfanne nehmen, salzen und pfeffern und zusammen mit dem Bacon in Alufolie wickeln und ein paar Minuten ruhen lassen.
6
Den Bratensatz in der Pfanne nun mit der aufgefangenen Flüssigkeit vom Trockenobst, noch einem Schuss Cognac und dem Gemüsefond ablöschen, ca. 3 Minuten köcheln lassen. Dann die Sahne dazugeben und nochmals ein paar Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Spätzle
7
Das Mehl in eine Schüssel geben und die Eier und eine Prise Salz dazugeben und dann nach und nach etwas Wasser (manchmal braucht man nicht alles oder manchmal etwas mehr) dazugeben. Alles glatt rühren und dann mit einem Holzlöffel mit Loch den Teig richtig durchschlagen, bis er richtig grosse Blasen wirft und zäh vom Löffel fließt, ohne zu reissen.
8
Den Teig jetzt mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen. Dann in einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Und dann den Teig mit dem Spätzlesieb in das Wasser schaben. Die Spätzle sind gut, wenn sie oben im Wasser schwimmen. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser holen.
Rosenkohl
9
Den Rosenkohl putzen und unten am Strunk kreuzweise einschneiden. In einem Topf mit Salzwasser gar kochen (nicht zu weich). Dann abgiessen, die Butter dazugeben, schmelzen lassen und den Rosenkohl durchschwenken und mit Salz und Muskatnuss (frisch gerieben) abschmecken.
Finish
10
Die Spätzle nun in die Sauce geben (den Rosmarinzweig entfernen) und gut durchschwenken. Das Fleisch aus der Alufolie nehmen, in Scheiben schneiden, das Garn entfernen und zusammen mit dem Rosenkohl und den Spätzle anrichten.

KOMMENTARE
Schweinefilet mit beschwipstem Trockenobst, Spätzle und Rosenkohl

Benutzerbild von rolanddonald
   rolanddonald
Ein feines Essen, schön gemacht. Es grüsst Peter
Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
EInfach nur lecker und das würde uns auch gut munden, lg Rosi
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Das sieht wieder hervorragend aus, eine geniale Zubereitung , tolle Rezeptur !!! GVLG Noriana
Benutzerbild von andreasxyz
   andreasxyz
Bo, da bleibt mir die Luft weg. Gruß Andreas
Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Schönes Rezept, tolle Gewürze und sehr schön und lecker. 5* und LG.

Um das Rezept "Schweinefilet mit beschwipstem Trockenobst, Spätzle und Rosenkohl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung