Lammlasagne

13 Std 30 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Lammlasagne
Schalotten 2 Stück
Knoblauchzehen 4 Stück
Olivenöl 1 Schuss
Lamm Hackfleisch 800 g
Rotwein trocken 400 ml
Tomaten 400 g
Fenchelsamen 1 EL
Majoran getrocknet 1 TL
Thymian getrocknet 1 TL
Oregano getrocknet 1 TL
Lorbeerblatt 1 Stück
Pfeffer 1 Prise
Meersalz 1 Prise
Ricotta 500 g
Milch 100 ml
Minzestängel 10 Stück
Butter 1 EL
Lasagneblätter 250 g
Emmentaler gerieben 450 g
Rucolasalat
Rucola 2 Bund
Cocktailtomaten 6 Stück
Olivenöl 1 Schuss
Balsamico alt 1 Schuss
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Meersalz 1 Prise

Zubereitung

1.Für die Lammlasagne die Schalotte und zwei Knoblauchzehen schälen und in Olivenöl goldgelb anbraten. Das Hackfleisch hinzugeben und ebenfalls braten, bis es leicht bräunlich ist. Mit einem großen Schuss Rotwein ablöschen, die frischen, klein gehackten Tomaten dazugeben.

2.Die Fenchelsamen mit einem Mörser etwas zerdrücken; Majoran, Thymian, Oregano, Pfeffer, Salz und Lorbeerblatt zu dem Lamm geben und köcheln lassen. Den restlichen Rotwein immer wieder nachgießen, so dass das Fleisch bedeckt ist. Nach 15–20 Minuten von der Kochstelle nehmen, noch eine gepresste Knoblauchzehe unterrühren und über Nacht durchziehen lassen.

3.Am nächsten Tag noch einmal aufkochen; sollte es zu stark nach Rotwein schmecken, mit etwas Wasser verdünnen. Falls die Masse zu flüssig ist, Tomatenmark hinzufügen, bis die Soße dickflüssig ist. Den Ricotta in eine Rührschüssel geben und mit Milch zu einer cremigen Masse rühren.Die Minzblätter zupfen und kleinhacken. Die letzte Knoblauchzehe schälen, durchpressen und beides untermischen, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

4.Die Lasagneform mit etwas Butter ausstreichen und mit der ersten Schicht Lasagneblätter (ungekocht) auslegen. Mit Lammhack bedecken, dann die Ricottamischung vorsichtig auf dem Lammhack verteilen und mit ein wenig Schweizer Emmentaler bestreuen; wieder mit einer Schicht Lasagneblätter bedecken. Diesen Vorgang insgesamt ca. dreimal wiederholen, je nach Höhe der Lasagneform.

5.Zum Schluss den Ricotta mit dem geriebenen Emmentaler komplett bedecken und mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen und die Lasagne ca. 50 Minuten garen. Dabei beachten, dass der Käse nicht verbrennt, gegebenenfalls mit Alufolie abdecken.

6.Für den Salat den Ruccola waschen und die Blätter ca. 5 cm lang schneiden. Die Cocktailtomaten vierteln und beides mit edlem Olivenöl und Balsamico, Pfeffer und Salz abschmecken und auf den Tellern anrichten.

7.Die Lasagne ist fertig, wenn die Nudelplatten al dente sind - dann in viereckige Stücke aufteilen und mit dem Salat servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammlasagne“

Rezept bewerten:
4,4 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammlasagne“