Florentiner Törtchen

mittel-schwer
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 30 Personen
für die Vorbereitung
Cranberries getrocknet 100 Gramm
Aprikosen getrocknet 100 Gramm
Rosinen 50 Gramm
Pflaumen getrocknet 40 Gramm
Apfel getrocknet 20 Gramm
Zimtblüten 7 Stück
für die Zubereitung
Sahne 160 Gramm
brauner Zucker 200 Gramm
Butter 65 Gramm
Mandeln gehobelt 150 Gramm
Mandeln in Stiften 20 Gramm
Haselnuss-Krokant 60 Gramm
für den Schokoguß
Kuvertüre dunkel etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1674 (400)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
45,9 g
Fett
21,2 g

Zubereitung

Vorbereitung

1.alle trockenfrüchte in sehr kleine würfel schneiden -zimtblüten im mörser ganz fein zerstoßen - 3 backbleche mit backpapier belegen

Zubereitung

2.sahne und zucker in einen großen topf geben und einige minuten leicht köcheln lassen - vorsicht schäumt ! - gestoßene zimtblüten durch ein sieb dazugeben - butter zugeben und schmelzen lassen

3.die vorbereiteten kleingeschnittenen trockenfrüchte zugeben und gut verrühren - nochmals vorsichtig erhitzen - dann den krokant und die mandeln vorsichtig unterheben - (Tipp von digger 56: die masse sollte nicht abkühlen, solange sie noch warm ist läßt sie sich besser verarbeiten!! )

4.1 esslöffel der masse in einen kleinen servierring auf das backblech geben - die masse mit dem stempel im ring festdrücken - ring vorsichtig wegziehen - (Tipp von pastapapst: ausreichend abstand zwischen den törtchen lassen sie laufen gerne etwas auseinander) - (Tipp von digger56: falls der servierring klebrig wird einfach mit heißem wasser reinigen und dann nass weiterverwenden)

5.die florentiner im vorgeheizten backrohr bei 170 grad ca. 8 min backen..... dann auf einem gitterrost auskühlen lassen - ( Tipp von emari: sollten die ränder der florentiner auslaufen kann man das wieder in ordnung bringen indem man den servierring nochmals kräftig drüberstülpt - das geht aber nur solange sie noch warm sind - die abgetrennten reste kann man naschen oder kugeln draus drehen die man dann ebenfalls mit kuvertüre überzieht)

Fertigstellung

6.kuvertüre über dampf erhitzen und die florentiner darin "baden" - seitlich die schokolade etwas hochziehen - mit einer gabel die florentiner wieder aus der kuvertüre rausheben( aber bitte nicht anstechen sondern nur auf die gabel draufschieben! ) auf der unterseite die überschüssige schokolade mit einer kleinen teigspachtel abstreifen - dann die florentiner auf backpapier setzen und kaltstellen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Florentiner Törtchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Florentiner Törtchen“