MARILLENKUCHEN (hatte noch tiefgefrorene Marillen, die mussten aus dem TK-Schrank) :))

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Eier 4
Butter 250 g
Zucker 250 g
Mehl 260 g
Backpulver 1 P.
Vanillezucker, selbst hergestellt 1 EL
Marillen= Aprikosen 1 kg

Zubereitung

1.Alle Zutaten in der Küchenmaschine schaumig rühren. Wer keine Küchenmaschine hat, macht es auf die traditionelle Art: Eier, Butter, Zucker schaumig rühren - Mehl vorsichtig unterheben.

2.Teig in eine gefette und bemehlte Pfanne geben und mit den vorbereiteten Marillen dicht belegen.

3.Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 175°C Ober-/Unterhitze ca. 40-45 min. backen

4.Mit Staubzucker und etwas Zimt bestreut servieren! Dazu eine gute Tasse Kaffee und - GENIESSEN! Habe leider kein Foto von einem schönen Kuchenstück am Teller gemacht, als ich daran dachte, war er jedesmal schon verputzt!! :))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „MARILLENKUCHEN (hatte noch tiefgefrorene Marillen, die mussten aus dem TK-Schrank) :))“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„MARILLENKUCHEN (hatte noch tiefgefrorene Marillen, die mussten aus dem TK-Schrank) :))“