Zimtkugeln

Rezept: Zimtkugeln
27
13
2590
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
für ca. 60 Stk.:
225 g
Butter weich
140 g
Staubzucker
2
Eier
5 Tropfen
Vanillearoma
400 g
Mehl
0,5 TL
Muskatnuss
1 TL (gestrichen)
Natron
50 g
Pekannusskerne
1 EL
Staubzucker
1 TL
Zimt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.11.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2001 (478)
Eiweiß
5,6 g
Kohlenhydrate
54,2 g
Fett
26,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zimtkugeln

Vanille-Kiperl

ZUBEREITUNG
Zimtkugeln

1
Weiche Butter und Staubzucker schaumig rühren, die Eier und das Vanillearoma dazugeben und gut unterrühren.
2
Das Mehl, Muskatnuss, Natron und dem Salz vermengen, die Pekannüsse fein hacken und alles mit dem Kochlöffel in die Buttermasse unterrühren.
3
Den Teig in Klarsichtfolie gewickelt 30 - 60 min. kalt stellen.
4
Den Staubzucker mit dem Zimt in einer Schüssel vermengen.
5
Mit einem Teelöffel Teigstücke abstechen, Kugeln formen und im Zucker-Zimt-Gemisch wälzen.
6
Die Kugeln mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backrohr mit Ober- und Unterhitze bei 180° ca. 10 - 12 min. backen.
7
Die Kekse schmecken nicht nur zu Weihnachten.

KOMMENTARE
Zimtkugeln

   gaga01
Ich hätte gerne ein probeblech von all deinen Keksen,hören sich alle gut an :-))
Benutzerbild von rolanddonald
   rolanddonald
Die sind ja zum Essen süss, sehr schön und appetitlich, so richtig nach meinem Geschmack. Es grüsst Peter
Benutzerbild von otto64
   otto64
Mal schauen, ob ich diese feinen Kügelchen auch mit meinem Gasofen so schön hinbekomme (hab leider keine Oberhitze!). 5*chen und GLG, Gabriella
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Fein, fein, fein!
Benutzerbild von digger56
   digger56
Ja, die könnten auch zu mir kugeln.

Um das Rezept "Zimtkugeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung