Gemüsekuchen

Rezept: Gemüsekuchen
aus der Not geboren - Resteverwertung - schmeckt grandios !
13
aus der Not geboren - Resteverwertung - schmeckt grandios !
00:20
5
15151
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stk.
Zwiebel gewürfelt
2 Stk.
Karotten gerieben
2 Stk.
Paprika kleingeschnitten
100 Gramm
Champignons braun, geschnitten
100 ml
Weißwein
3 Stk.
Brötchen alt
4 Stk.
Eier
200 ml
Schmand
Pfeffer
Brühe gekörnt
Olivenöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.11.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
904 (216)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
1,6 g
Fett
20,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gemüsekuchen

Müslitarte
Kuchen Überraschungsküchlein

ZUBEREITUNG
Gemüsekuchen

1
Zwiebel, Karotten Paprika und Champignons in Olivenöl anrösten und mit Weißwein ablöschen. ca. 15min. dünsten lassen so daß das Gemüse noch leichten Biss hat (evtl. noch etwas Wasser zugeben). Alte Brötchen zu groben Semmelbröseln reiben und zu Gemüse dazufügen. Mit Pfeffer und gekörnter Brühe nach Geschmack würzen.
2
4 Eier und Schmand verquirlen und mit der erkalteten Gemüsemasse mischen. Gesamte Masse In eine Backform füllen und ca. 40-45 min. bei 180 Grad im Backofen backen. --- guten Appetit ---

KOMMENTARE
Gemüsekuchen

Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Prima Resteverwertung, es muss auch nicht immer Fleisch sein. LG Stine
Benutzerbild von otto64
   otto64
herrliche Resteverwertung - und ganz ohne Boden... tolle Idee! 5***** und LG, Gabriella
   VegAndreas
Vegetarisch Köstlich..
Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Da lohnt sich der Aufwand. Eine recht leckere Resteverwertung. 5* und LG.
Benutzerbild von Cookies
   Cookies
Tolle Resteverwertung, die mir sehr gut gefällt !

Um das Rezept "Gemüsekuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung