Kartoffelpuffer

Rezept: Kartoffelpuffer
Oma hat sie schon so gemacht
19
Oma hat sie schon so gemacht
19
1372
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 kg
Kartoffeln geschält frisch
1 große
Zwiebel frisch
1 Bund
Petersilie glatt gehackt
Pfeffer
Salz
etwas
Muskatnuss frisch gerieben
3
Eier
2 EL
Mehl
Öl zum Braten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.10.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
330 (79)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
16,9 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kartoffelpuffer

Omelett Speckpfannkuchengefüllt
Panierter Pfannkuchen mit Pfifferlingen gefüllt
Zartes Frühlingsgemüse

ZUBEREITUNG
Kartoffelpuffer

1
Kartoffel und Zwiebel schälen und vierteln, (für die Küchenmaschine), Petersiele abwaschen. Dann die Kartoffel und Zwiebelstücke swie die Petersilie mit der Küchenmaschine fein bis mittelgrob reiben. Die Eier, das Mehl und die Gewürze zum Kartoffelteig geben, gut verrühren und abschmecken.
2
Öl in der Pfanne erhitzen und die Puffer von beiden Seiten goldbraun backen. Dazu serviere ich Apfelmus, gekauf oder auch selbst gemacht. Guten Appetit :-)
3
Bei Oma wurde das alles noch mit der Handreibe gemacht, was man heute ja nicht mehr unbedingt braucht.

KOMMENTARE
Kartoffelpuffer

Benutzerbild von scheikl2008
   scheikl2008
Schnell gemacht und lecker *****lg Barbara
Benutzerbild von rezeptemaus
   rezeptemaus
Der Mann, der bei mir wohnt, grins, würde es sehr zu schätzen wissen, wenn ich die nachmache. GLG tina
Benutzerbild von sabiangi
   sabiangi
Einfach nur lecker.........5*****LG Heiko
Benutzerbild von Rosalinde111
   Rosalinde111
selbstgemachte Kartoffelpuffer hab ich als Kind schon gerne gemocht... LG Linda
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich liebe Kartoffelpuffer (heißen bei uns Reibekuchen) und dafür darfst Du mich auch Nachts wecken ;-)))) allerdings nehme ich zarte Haferflocken zum Binden....so bleiben die Puffer auch noch kalt schön locker. Aber das sei hier nur mal so am Ramde erwähnt. LG Geli

Um das Rezept "Kartoffelpuffer" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung