Kartoffelpuffer Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Kartoffelpuffer Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Kartoffelpuffer - Rezept
15 Min
(13)
Wildschwein richtig grillen - Tip
Wildschwein richtig grillen
Tipp
Kartoffelpuffer-Pizza - Rezept
Kartoffelpuffer - Rezept
30 Min
(42)
Kartoffelpuffer - Rezept
30 Min
(13)
Kartoffelpuffer - Rezept
Kartoffelpuffer - Rezept
Kartoffelpuffer - Rezept - Bild Nr. 2
Kartoffelpuffer
20 Min
(62)
Wie man Forelle richtig filetiert - Tip
Wie man Forelle richtig filetiert
Tipp
ZUTATEN
  • Spinat jung
  • Erbsen jung
  • Feta
  • Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Lachsforelle
  • Zitronen
  • Basilikum
  • Petersilie glatt frisch
  • Fenchelgrün
  • Dill
  • Koriandergrün
  • Meersalz körnig
  • Kartoffeln
  • Ei
  • Mehl
  • Trüffelöl
  • Trüffel frisch
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kartoffel
  • Zwiebel groß
  • Mehl
  • Petersilie gehackt
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Pflanzenöl
Zum Rezept
ZUTATEN
  • fertige Kartoffelpuffer vom Vortag
  • Tomaten
  • Mozarella
  • Pesto, Oliven, Salz, Pfeffer, Kräuter nach Belieben
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kartoffel groß
  • Zwiebel groß
  • Knoblauchzehen gehackt
  • Salz, Pfeffer
  • Mehl
  • Petersilie gehackt
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kartoffel geschält frisch
  • Zwiebel
  • Ei
  • Mehl
  • Salz
  • Rapsöl
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kartoffeln
  • Eier
  • Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Zucker
  • Apfelmus
  • Tomatenketchup
  • Öl
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kartoffeln
  • Zwiebel
  • Salz
  • Eier
  • Mehl
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kartoffeln
  • Zucchini frisch
  • Zwiebel frisch
Zum Rezept
Kartoffelpuffer - Rezept - Bild Nr. 2
20 Min
Kartoffelpuffer
ZUTATEN
  • Kartoffeln - etwa 500-700g
  • Mehl
  • Zwiebel
  • Ei
  • Salz
  • Margarine oder Öl zum Backen
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 11
  • 22
  • 32
  • >

Frisch gebackene Kartoffelpuffer: herzhafter Snack nach traditionellen Rezepten

Aus der traditionellen deutschen Küche sind Kartoffelpuffer nicht wegzudenken. Diese Kartoffelspeise ist innerhalb kürzester Zeit frisch zubereitet und schmeckt Kindern und Erwachsenen. Möchten Sie den klassischen Puffer aus geriebenen Kartoffeln zubereiten oder neue Variationen des Traditionsrezepts ausprobieren? Auch ganz ohne Küchenerfahrung gelingen die gebratenen Reibekuchen leicht. Sie schmecken sowohl heiß aus der Pfanne als auch abgekühlt mit einer leckeren frischen Beilage.

Die richtige Kartoffelsorte für Reibekuchen

Im Supermarkt und auf dem Wochenmarkt erhalten Sie drei Arten von Kartoffeln: festkochende, vorwiegend festkochende und mehlig kochende Sorten. Für die Zubereitung von Kartoffelpuffern verwenden Sie am besten mehlig kochende Sorten. Sie enthalten besonders viel Stärke und sorgen dadurch für eine gute Bindung des Teiges. Zu den weit verbreiteten, mehlig kochenden Kartoffelsorten gehören Karlena und Adretta. Wenn Sie keine mehlig kochenden Kartoffeln im Haus haben, eignen sich auch die anderen Sorten.
Empfehlung