Backen: Mango-Quark-Täschchen

20 Min leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Quark 40 % 250 Gramm
Milch 6 Esslöffel
Sonnenblumenöl 6 Esslöffel
Zucker 75 Gramm
Vanillezucker, selbst hergestellt 1 Esslöffel
Salz 1 Prise
Mehl Typ 550 300 Gramm
*Backpulver, selbst hergestellt, oder einfach ein handelsübliches Päckchen 12 Gramm
Mango, reif 1 Stück
Puderzucker etwas
Zitrone, hier den Saft 0,5 Stück

Zubereitung

1.150 g vom Quark mit Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten.

2.Die Mango schälen und vom Kern lösen. Zwei Scheiben davon in Würfel schneiden und mit dem restlichen Quark mischen. (Den Rest der Mango hat meine Tochter verspeist.)

3.Jetzt den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen (0,5 cm) und in Quadrate schneiden.

4.Einen Teelöfel der Mango-Quark-Masse in die Mitte eines Quadrats setzen, ein Teigende darüber schlagen und mit einer Gabel die Ränder fest drücken.

5.Die Dreiecke auf ein mit Folie oder Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei 160 Grad Umluft im vorgeheizten Rohr ca. 30 Minuten goldgelb backen.

6.Die Zitrone auspressen, mit Puderzucker zu einer zähen Masse verrühren und die noch heißen Ecken damit überziehen.

7.*Backpulver: 75 g Natron, 65 g Ascorbinsäure (Vitamin C), 15 g Kieselerde, 24 g Speisestärke

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Mango-Quark-Täschchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Mango-Quark-Täschchen“