Lachs mit karamellisierten Zwiebeln

mittel-schwer
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lachstranchen à ca. 120 gr 4 Stk.
Zitronensaft 2 Esslöffel
Zwiebeln 200 Gramm
Butter 20 Gramm
Honig 25 Gramm
Blattspinat, aufgetaut Salz 500 Gramm
Säuerliche Äpfel 200 Gramm
Pinienkerne 2 EL
Wasser 4 EL

Zubereitung

1.den lachs säubern, mit Zitronensaft beträufeln und kurz marinieren. Zwiebeln schälen, halbierenund in feine Halbringe schneiden. Butter und Honig in einer Pfanne vorsichtig erwärmen.

2.Butter und Honig in einer Pfanne vorsichtig erwärmen. Sobald beides geschmolzen ist, die Zwiebeln beigeben und bei schwacher Hitze zugedeckt 15-20 Min.schmoren, bis sie goldgelb Karamellisiert sind. Eventuell dafürkurz vor Ende der Garzeitdie Hitze noch etwas erhöhen.

3.In einem Separaten Topf den Blattspinatin in wenig Wasser knapp gar dämpfen und Salzen. Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fettzugabe goldgelb rösten. Anschliessend die Apfelwürfel und das Wasser beigeben und zugedeckt bei niedriger Temperatur knapp weich garen.

4.Den Spinat abtropfen lassen, zu den Äpfel in die Pfanne geben, vorsichtig mischen und nach bedarf nachwürzen. Die Lachsstücke auf die Spinatmischung legenund salzen. Zugedeckt 5-8 Min dämpfen, bis sie gar sind. die Spinatmischung auf vorgewärmte Teller anrichten und den Fisch darauflegen. die KaramellisiertenZwiebeln auf dem Fisch verteilen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs mit karamellisierten Zwiebeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs mit karamellisierten Zwiebeln“