Fleisch: Lammbauch geschnetzelt mit Mischpilzen

leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Lamm-Bauchlappen 200 g
Zwiebel 1 mittlere
Lammfond 125 ml
Rotwein 100 ml
Mischpilze 150 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Rosmarin, gemahlen etwas
Knoblauchgranulat etwas
Olivenöl etwas

Zubereitung

1.Den Lammbauch klein schneiden und in 2 Portionen, in Olivenöl, scharf anbraten. Entnehmen.

2.Zwiebel klein schneiden und anrösten.

3.Mit Lammfond und Rotwein ablöschen.

4.Fleisch wieder zugeben, kräftig würzen und 0,5 Stunden sanft schmoren lassen.

5.In der Zwischenzeit die Schwammerl putzen und würfeln und zugeben. Es wurden verwendet: Steinpilz, Perlpilz, Täubling, Marone, Hexenröhrling, und Birkenpilz. Weitere 0,5 Stunden schmoren lassen.

6.Die letzten 5 Minuten aufdecken und die Sauce etwas einreduzieren.

Hinweise:

7.Auf diese Weise bekommt man sogar einen Lammbauch zart.

8.Auch wenn viele glauben, der Steinpilz sei das "Nonplusultra". Er ist super, ohne Zweifel, aber Mischpilze bringen eine wesentlich umfangreichere Aromenvielfalt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Lammbauch geschnetzelt mit Mischpilzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Lammbauch geschnetzelt mit Mischpilzen“