Kartoffelgratin mit Ananas-Salbei

40 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln festkochend 600 Gramm
Salz etwas
Kümmel etwas
Salbeizweige 2
Sahne flüssig 400 ml
Knoblauchzehen gepresst 2
Soßenbinder hell 2 EL
Salz und Pfeffer etwas
Butter 2 EL
Pinienkerne 50 Gramm

Zubereitung

1.Die Kartoffeln in Salzwasser mit dem Kümmel ca. 20 Min. kochen lassen. Abgießen, pellen und in Scheiben schneiden.

2.Salbeiblätter [Ich habe Anassalbei aus dem Kräutergarten genommen] abspülen und trocken schleudern. Die Blätter von den Zweigen zupfen.

3.Die Sahne mit den gepressten Knoblauchzehen aufkochen lassen und mit dem Soßenbinder andicken Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pinienkerne in einer heißen Pfanne anrösten.

4.Den Backofen auf 175° Umlauft aufheizen lassen. Die Auflaufform (oder -4- kleine Auflaufförmchen) mit Butter einfetten. Die Kartoffelscheiben einschichten und ab und zu ein Salbeiblatt dazwischen stecken. Das Ganze mit der Sahnesoße begießen und mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen.

5.Im Ofen 15-20 Min (je nach gewünschtem Bräunungsgrad) stocken lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelgratin mit Ananas-Salbei“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelgratin mit Ananas-Salbei“