"Mark-Klösschen" für die " Fränkische Hochzeits-Suppe"

40 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Markknochen 2
Eier 3
Butter 60 bis
gewürfelt 80 gr
Semmel- 200 bis
brösel 250 gr.
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Das Mark mit einem Löffel aus den Knochen kratzen und in kleine Stücke zerteilen.In einem Topf unter rühren zerlaufen lassen.

2.Die Butter zufügen und ebenfalls schmelzen lassen. Sollten vom Mark noch grössere Stückchen vorhanden sein, einfach mit dem Zauberstab durchziehen und zerkleinern.

3.Die Masse auskühlen lassen und mit den restlichen Zutaten vermengen. Nicht zu zaghaft würzen!

4.Mit den Händen kleine Kugeln ( ca. 2 cm Durchm.) rollen und auf einen beröselten Blech einfrieren. Am nächsten Tag in Beutel oder Gefrierdosen umfüllen, so sind sie immer einzeln entnehmbar. Die Masse ergibt ca. 100-120 Klösschen

5.Die angegebenen Mengen der Zutaten variieren je nach Menge des Knochenmarks.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Mark-Klösschen" für die " Fränkische Hochzeits-Suppe"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Mark-Klösschen" für die " Fränkische Hochzeits-Suppe"“