Mark-Klößchen

30 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Knochenmark von Rinderknochen 40 g
Brötchen vom Vortag 0,5
Petersilie glatt gehackt 3 Stengel
Ei 1
Semmelbrösel 40 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Fleischbrühe 600 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
104 (25)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Ein halbes Brötchen vom Vortag in lauwarmem Wasser einweichen und wieder gründlich ausdrücken; das Mark aus den Knochen lösen und sehr fein zerhacken.

2.Das Mark in einer Pfanne bei milder Hitze auslassen, bis es flüssig ist und dann schaumig rühren (wie Butter), das ausgedrückte Brötchen in Flocken, Ei, Petersilie, Semmelbrösel, Muskat, Pfeffer und Salz dazugeben und alles zu einem glatten Kloßteig verarbeiten, dann etwa eine Stunde lang im Kühlschrank durchkühlen lassen.

3.Aus dem Teig kleine Klöße formen, die in kochend heißer Fleischbrühe etwa 10 Minuten lang garziehen müssen, aber bitte nicht kochen - sie könnten auseinanderfallen.

4.Die Brühe mit den Mark-Klößchen in vorgewärmte Suppentassen geben und mit etwas frisch gehackter Petersilie bestreut servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mark-Klößchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mark-Klößchen“