Paprika-Chili-Feta-Brotaufstrich

30 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Paprika grün 0,5
Paprika gelb 0,5
Paprika rot 1
Getrocknete Tomaten in Öl 10
Knoblauchzehe 1
Tomatenmark 1 TL
Feta 200 g
Chili nach Geschmack etwas

Zubereitung

1.Die Paprikaschoten aufschneiden und flach mit der Schale nach oben auf einen Rost legen und unter dem Backofengrill (ca. 200°C; oberer Einschub) grillen, bis die Haut schwarz ist. Die Paprikaschoten aus dem Ofen nehmen, kurz unter einem feuchten Tuch auskühlen lassen und die Haut abziehen.

2.Die getrockneten Tomaten klein schneiden; den Knoblauch schälen. Von den Chilischoten die Stiele und je nach Geschmack auch die Kerne und Trennwände entfernen. Statt frischer Chili kann natürlich auch je nach Geschmack mit getrockneten Chilis oder Chilipulver gearbeitet werden.

3.Tomaten, geschälte Paprika, Tomatenmark, Knoblauch und Chilis pürieren. FETA-Käse (optimalerweise aus Schafs- oder Ziegenmilch; der aus Kuhmilch ist zwar deutlich günstiger, dafür aber vergleichsweise geschmacksneutral) dazubröseln, verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Mit den Knoblauchzehen vorsichtig sein: Der Knoblauch schmeckt und riecht in dieser Rezeptur sehr intensiv! Wenn man das intensive Knoblaucharoma nicht so gerne mag oder den Partner/Kollegen etc. nicht mit Knoblauchgeruch beglücken möchte, den Knoblauch einfach weglassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paprika-Chili-Feta-Brotaufstrich“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprika-Chili-Feta-Brotaufstrich“