Backen: Aprikosenkuchen, der Zweite

2 Std 30 Min leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Der Unterbau
Löffelbiskuits 100 Gramm
Russisch Brot 120 Gramm
Butter 140 Gramm
Blockschokolade 50 Gramm
Das Obendrauf
Aprikosen /Marillen frisch 1 kg
Gelierzucker 1:1 3 Esslöffel
Zucker 5 Esslöffel
Sahne geschlagen 100 Gramm
Frischkäse natur* 150 Gramm
Mandelstifte 50 Gramm
Gelatine weiß 6 Blatt
Nektarinen, die weg mussten, bevor sie Haare bekamen 2 Stück
Zartbitter-Schokostreusel etwas
....außerdem
neutrales Öl für die Kuchenunterlage etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1959 (468)
Eiweiß
10,8 g
Kohlenhydrate
49,7 g
Fett
25,2 g

Zubereitung

Der Unterbau

1.Löffelbiskuit und Russisch Brot zu Bröseln verarbeiten.

2.Butter und Schokolade zerlaufen lassen und mit den Bröseln zu einer Masse verrühren.

3.Ein Küchenbrett oder eine Tortenplatte leicht einölen und den Tortenring darauf setzten. Die Bröselmasse einfüllen, festdrücken und im Kühlschrank fest werden lassen. (Geht ziemlich schnell.)

Das Obendrauf

4.Aprikosen entsteinen und viertel. Zusammen mit dem Zucker eine Stunde stehen lassen und dann OHNE Zugabe von Wasser weich dünsten.

5.Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen, quellenlassen, ausdrücken und bei geringer Hitze auflösen.

6.Sahne schlagen und zusammen mit dem Frischkäse* und den Mandeln gut verrühren.

7.Nun die Gelatine einrühren und abkühlen lassen.

8.Sobald die Aprikosenmasse beginnt zu gelieren, diese auf den Bröselboden geben und im Kühlschrank noch ganz fest werden lassen. Dauert ca. drei Stunden. Dann den Kuchen aus dem Ring lösen. Geht am besten mit einem scharfen Messer.

9.Ich hatte noch zwei Nektarinen, die weg mussten. In Spalten geschnitten waren sie die Verzierung des Kuchens. Dann noch ein paar Schokostreusel drauf - und fertig!

10.Frischkäse: Joghurt in ein mit einen Passiertuch ausgelegtes Sieb geben, zudecken, mit einem Stein o.ä. beschweren und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Aus der Molke lassen sich tolle Drinks mixen. Den Frischkäse nach Belieben weiter verarbeiten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Aprikosenkuchen, der Zweite“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Aprikosenkuchen, der Zweite“