Rheinischer "Feuerwehr-Gerätehaus-Kartoffelsalat"

1 Std 30 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 1,5 kg
Feldsalat 100 Gramm
Zwiebel 1 gross
Gemüsebrühe 2 Teelöffel
Gurkenhappen, schlesische, incl. Marinade 290 Gramm
Knoblauchknolle 2 Stk.
Salatmayonaise 500 ml
Wein etwas
Petersilie kraus frisch etwas
Basilikum etwas
Jodsalz etwas
Salz feurig-fruchtig) etwas
Pfeffer etwas
Chili etwas
chilisoße, scharf etwas

Zubereitung

Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden, mit der Gemüsebrühe in einen Topf geben und weich kochen. Feldsalat waschen und abtropfen lassen Zwiebel in Würfel schneiden Knoblauch schälen und pressen die Kräuter klein hacken Das Kochwasser bis auf einen kleinen Rest abgeissen und abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen die Mayonaise unterheben, die Kräuter dazugeben. Feldsalat, Gurkenhappen mit der Marinade, den gepressten Knoblauch, Salz, Pfeffer, Chili, Salz (feurig-fruchtig), Wein dazugeben. (Für ganz "scharfe": Chilisoße, scharf, dazugeben) Alles durchmischen und für ca. 30 Minuten kalt stellen. Das Abhaken der Zutaten nicht vergessen, sonst könnte es anders schmecken als geplant, grins

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rheinischer "Feuerwehr-Gerätehaus-Kartoffelsalat"“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rheinischer "Feuerwehr-Gerätehaus-Kartoffelsalat"“