Espresso-Sahne-Torte mit Mokkabohnen

4 Std 35 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Biskuit
Eier 3 Stück
Zucker 75 g
Salz 1 Prise
Mehl 75 g
flüssige Butter 10 g
Für die Füllung:
lösliches Espressopulver instant 2 EL
Kaffee-Likör 50 ml
weiße Gelatine 6 Blatt
Schlagsahne 500 g
Puderzucker 100 g
Für die Verzierung:
Schlagsahne 150 g
Mokka-Bohnen 12 Stück
Schokospäne 20 g

Zubereitung

1.Für den Biskuit, Eier, Zucker und Salz hellschaumig schlagen. Mehl durch ein Sieb streichen und unterheben. Flüssige Butter kurz unterziehen.

2.Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24cm Durchmesser) geben und glatt streichen.

3.Biskuitboden im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180°C/ Gas: Stufe 2, Umluft: 160°C) ca. 25-30 Minuten backen.

4.Fertigen Biskuitboden in der Form etwas auskühlen lassen, stürzen und das Backpapier abziehen. Erkalten lassen.

5.Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und einen hohen Tortenring darumstellen.

6.Für die Füllung das Espressopulver im Likör auflösen. Gelatine nach Packungsanleitung einweichen, ausdrücken, auflösen und mit dem Likör-Gemisch verrühren.

7.Sahne mit Zucker steif schlagen. Beginnt das Kaffeelikör-Gemisch zu gelieren, Sahne unterheben.

8.Espresso-Creme auf dem Biskuitboden glatt streichen und im Kühlschrank etwa 4 Stunden kalt stellen.

9.Für die Verzierung Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Die Torte zum Schluß mit Sahnetupfen, Kaffeebohnenund Schkospänen verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Espresso-Sahne-Torte mit Mokkabohnen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Espresso-Sahne-Torte mit Mokkabohnen“