Mozart-Torte

3 Std mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Nuss-Nougat 125 g
Eier 4
heißes Wasser 4 EL
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 100 g
Stärke 100 g
Backpulver 2 gestr. TL
Orangenlikör 4 EL
Aprikosenkonfitüre zuvor durch ein Sieb streichen 3 EL
Sahne 800 ml
Vanillezucker 3 Pck.
Sahnesteif 4 Pck.
gemahlene Pistazien 100 g
Mozartkugeln 8

Zubereitung

1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Boden einer Springform mit Backpapier belegen. Für den Biskuit Nusdsnougat in einer schüssel auf dem warmen Wasserbad cremig rühren, etwas abkühlen lassen. Eier, 4 EL heißes Wasser, Zucker, Vanillezucker dickschaumig schlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben und unterheben. Nougat unterrühren, in die Form füllen, ca. 35 Min. backen. 2. Den Biskuit auf ein Kuchengitter stürzen, Papier abziehen, auskühlen lassen. Zweimal waagerecht durchschneiden. Unteren sowie mittleren Boden mit je 2 EL Likör beträufeln und mit je der Hälfte der Konfitüre bestreichen. Den unteren Biskuitboden mit einem Tortenring umschließen. 3. Anschließend 400 ml Sahne mit 2 Pck. Vanillezucker, 2 Pck. Sahnesteif steif schlagen. 40g Pistazien unterziehen. Die Hälfte auf den Biskuit in der Form streichen. Den mittleren Biskuit darauflegen, Rest Schlagsahne aufstreichen. Mit dem oberen Boden abdecken. 4. Dann 400 ml Sahne mit 1 Pck. Vanillezucker, 2 Pck. Sahnesteif steif schlagen. Ca. 150g in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Tortenring entfernen. Tortenoberfläche und Tortenrand mit übriger Sahne einstreichen. Den Rand mit 60g Pistazien verzieren. Sahne im Spritzbeutel in 16 Rosetten auf die Torte spritzen. Die Mozartkugeln halbieren, je eine Hälfte auf die Rosetten legen. Torte vor dem Servieren ca. 60 Min. kalt stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mozart-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mozart-Torte“