Mediterranes Krustenbrot mit Parmesan und Tomaten

1 Std 55 Min leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Weizenmehl Typ 405 500 g
Trockenhefe, entspricht 25 g frischer Hefe 1 Tüte
Wasser 120 ml
Milch 180 ml
Salz 1 EL
Zucker 1 Prise
italienische Würzmischung 1 EL
Paprikapulver edelsüß 1 EL
italienische Kräuter getrocknet 2 TL
Parmesan fein gehobelt 2 EL
Getrocknete Tomaten in Öl 6

Zubereitung

1.Tomaten gut abtropfen lassen und fein würfeln. Parmesan dünn hobeln und etwas kleiner schneiden. Das Mehl in eine Backschüssel geben und mit der Trockenhefe mischen. Gewürze, Kräuter, Käse, Zucker und Tomaten zufügen. Milch und Wasser lauwarm erhitzen, nach und nach zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Eine Kugel formen, mit einem Tuch abdecken und ca. 70 Minuten gehen lassen.

2.Teig teilen und zwei Brotlaibe mit einer Größe von ca. 7 cm Breite und ca. 18 cm Länge formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, wieder mit einem Tuch abdecken und noch einmal 15 Minuten gehen lassen.

3.In der Zwischenzeit den Ofen auf 225 Grad vorheizen (Umluft ca. 195 Grad).Teig vor dem Backen mit Wasser bepinseln, in den Ofen eine feuerfeste Schüssel/kleine Auflaufform mit ca. 140 ml heißen Wasser stellen (sorgt für eine schöne Kruste). Das Backblech mit dem Brotteig auf unterster Schiene ca. 18-20 Minuten backen (bis die Brote leicht gebräunt sind), auskühlen lassen und aufschneiden, schmeckt auch lauwarm sehr lecker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mediterranes Krustenbrot mit Parmesan und Tomaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mediterranes Krustenbrot mit Parmesan und Tomaten“