Spaghetti all' arrabbiata

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spaghetti
Pastamehl 200 g
Eier 3
Kurkuma 1 Msp
Olivenöl 1 EL
Salz 1 Prise
all' arrabbiata
Bauchspeck, fein gewürfelt 100 g
Schalotte, fein gewürfelt 1
Knoblauchzehen, fein gewürfelt 2
Chilischote, entkernt und fein geschnitten 1 rote
Pimenton de la Vera, scharf 0,5 TL
San-Marzano-Tomaten 1 Dose
Olivenöl etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
gehackte, glatte Petersilie 2 EL
Rohrrohzucker etwas
Sonst
Pecorino etwas

Zubereitung

Pimenton de la Vera

1.Pimentón de la Vera ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung für ein in der Extremadura in Spanien hergestelltes Gewürzpulver. Paprikaschoten gedeihen in der Region La Vera, die sich im Norden von Cáceres am Fuß der Sierra de Gredos befindet, besonders gut und werden direkt nach der Ernte auf Trockenböden ca. 1 Woche lang mehrfach umgeschichtet und über dickem Eichenholzrauch geräuchert. Das Eichenholz stammt von der Steineiche, mit deren Eicheln auch die iberischen Schweine gefüttert werden. Nach der Trocknung werden die geräucherten Schoten in Mahlwerken zu rotem, feinem Pulver vermahlen; dabei wird traditionell vermieden, Kerne und Stiele der Schoten mitzuverarbeiten. Der Mahlvorgang wird bis zu fünfmal wiederholt, um den gewünschten Feinheitsgrad zu erreichen.

2.Es gibt zwei Sorten, welche sich in Schärfe und Aroma unterscheiden: mild (dulce) und scharf (picante). Mittelscharf (agridulce) wird aus einer Mischung der beiden Sorten erzeugt. Quelle: Wikipedia

Spaghetti

3.Die Eier trennen und das Eiweiß erstmal beiseite stellen. Das Pastamehl in eine Schüssel geben und die Eigelbe, das Kurkuma, das Salz und das Olivenöl hinzufügen und alles mit den Händen zu einem elastischen Teig kneten. Wird der Teig zu trocken, gibt man etwas Eiweiß dazu, sollte er zu feucht werden, einfach etwas Mehl dazu geben.

4.Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig dann mit der Nudelmaschine dünn auswalken und mit den Spaghettivorsatz zu Spaghetti schneiden. Die Spaghetti in ausreichend gesalzenem Wasser al dente kochen.

all' arrabbiata

5.Den fein gewürfelten Bauchspeck in einem Topf auslassen und etwas knusprig werden lassen. Dann etwas Olivenöl, die Schalotte, den Knoblauch und die Chilischote sowie den Pimenton de la Vera dazugeben und kurz dünsten lassen.

6.Nun die Dose Tomaten (ich gebe sie voher immer in eine Schüssel und stampfe sie mit dem Kartoffelstampfer klein) dazugeben und kurz aufkochen lassen, dann den Herd auf kleinste Stufe stellen und so lange wie möglich, mindestens jedoch 1 Stunde, köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und eventuell einer Prise Zucker abschmecken. Kurz vor dem Servieren die Petersilie dazugeben.

Finish

7.Die Spaghetti abseihen, dabei etwas Nudelwasser auffangen und dieses dann zur all' arrabbiata geben. Die Spaghetti zusammen mit der Sauce auf einem Teller anrichten und etwas Pecorino drüber reiben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spaghetti all' arrabbiata“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spaghetti all' arrabbiata“