Lachs im Paradies

leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lachsfilet 400 g
Honig flüssig 3 EL
Paradieskörner 1 TL
Sesam etwas
Salz etwas
Öl etwas
Butter etwas

Zubereitung

Paradieskörner

1.Aframomum melegueta ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae) innerhalb der Einkeimblättrigen Pflanzen gehört. Sie ist in Westafrika beheimatet und wird in vielen Gebieten Afrikas kultiviert. Paradieskörner, auch Guineapfeffer oder Meleguetapfeffer genannt, sind die getrockneten Samen, die als Gewürz verwendet werden. - Quelle Wikipedia

Zubereitung

2.Die Pardieskörner in einem Pfännchen ohne Fett anrösten, bis sie zu springen beginnen und dann im Mörser zerstossen. In eine Schale den Honig geben und die gesmörsten Paradieskörner dazugeben und jetzt auch Salz dazu geben und alles gut verrühren.

3.Das Lachsfilet unter fließend kaltem Wasser abwaschen und dann trockentupfen und dann in Portionsstücke schneiden. Auf einen Teller etwas Sesam schütten.

4.Jetzt die Lachsfilets von allen Seiten mit der Honigmischung einpinseln und dann im Sesam wälzen. In einer Pfanne etwas Öl zusammen mit der Butter erhitzen und die Lachsfilets bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 3 Minuten braten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs im Paradies“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs im Paradies“