Fastfood – herzhaft gefülltes Fladenbrot a’la Manfred

50 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fladenbrot - etwa 30 cm Durchmesser 1 Stk.
Hackfleisch gemischt 600 Gramm
Paprikaschoten (rot, gelb), grob gewürfelt 2 Stk.
Jalapeño rot, fein gehackt 1 Stk.
rote oder weiße Schalotten 4 Stk.
Knoblauchzehe zerdrückt 1 Stk.
Knoblauchzehen gepresst 4 Stk.
Frühlingszwiebeln frisch, in Ringe geschnitten 1 Bund
Olivenöl nativ 4 EL
Schweineschmalz/-fett 2 EL
Crème fraîche 250 Gramm
Salz etwas
Pfeffer etwas
Manfred’s herzhafte Paprika-Tomatencreme 5 EL
http://www.kochbar.de/rezept/437755/Dips-Manfred-s-herzhafte-Paprika-Tomatencreme.html etwas
Ingrid's feiner Krautsalat 250 Gramm
http://www.kochbar.de/rezept/245960/Ingrid-s-feiner-Krautsalat.html etwas

Zubereitung

1.Die Schalotten schälen, achteln und in Blätter aufteilen.

2.Das Fladenbrot vierteln und in die Viertel Taschen einschneiden. Das mit dem gepressten Knoblauch mischen und das Fladenbrot in den Innenseiten damit einstreichen. Danach auf Alugrillschalen knusprig anrösten.

3.In der Zwischenzeit das Schweineschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Schalottenblätter darin glasig andünsten. Die gehackte Knoblauchzehe, die Paprikawürfel und die gehackte Jalapeno kurz mit dünsten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

4.Jetzt das Hackfleisch in der gleichen Pfanne ohne weiteres Fett krümelig ausbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel-Paprikamischung und die Paprikacreme dazu geben. Alles zusammen noch einmal kurz erhitzen und den Krautsalat mit der Creme Fraiche unter mischen.

5.Das ganze aus der Pfanne in die Fladen füllen. Die übrig gebliebene Krautsalatmischung dazu reichen. Zum Schluss noch einen großen Klecks von der Creme-Fraiche-Mischung drauf geben.

6.In Papierservietten eingewickelt servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fastfood – herzhaft gefülltes Fladenbrot a’la Manfred“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fastfood – herzhaft gefülltes Fladenbrot a’la Manfred“