Riesen-Hamburger

40 Min mittel-schwer
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Fladenbrot 1 Stk.
Hackfleisch, gemischt 500 gr.
Cumin 3 TL.
Paprikapulver 3 Tl.
Zwiebeln 2 Stk.
Salatgurke 5 Scheiben
Tomaten 1 Stk.
Salatblätter 2 hand voll
Mayonnaise 3 EL
Senf 3 EL
Semmelbrösel 3 EL
Emmentaler (alternativ: Gouda) 4 scheiben
ei 1 Stk.

Zubereitung

Eine Zwiebel fein hacken, salzen, in Olivenöl glasig dünsten und abkühlen lassen. Das Hackfleisch in einer Schüssel mit dem Ei vermengen. Mit Paprikapulver, Cumin, Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel dazu geben und alles gut vermischen. So viel Semmelbrösel untermengen, bis ein fester, trockener Teig entstanden ist. Ein paar Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit eine große beschichtete Pfanne mit einem Schuss Olivenöl heiß werden lassen. Den Teig auf einer leicht angefeuchteten Arbeitsfläche mit einem angefeuchteten Nudelholz oder einfach mit der flachen Seite eines Messers zu einer Riesenfrikadelle formen, die etwas größer als das Fladenbrot sein sollte. Die Riesenfrikadelle in die Pfanne geben und von beiden Seiten durchbraten. Zum Wenden am besten einen Teller verkehrt herum auf die Pfanne legen und die komplette Pfanne drehen. Danach die Frikadelle mit der anderen Seite wieder in die Pfanne geben. Die Pfanne sollte nicht zu heiß sein. Lieber etwas länger durchbraten. Während das Hackfleisch brät, den Fladen aufschneiden und im Herd bei 120 Grad etwas anwärmen und den Boden gleich auf eine Servierplatte legen. Den Boden gründlich mit Mayonnaise bestreichen, sie fängt die Flüssigkeiten auf und diese dringt nicht in das Brot ein, so das es nicht zerfällt. Die zweite Zwiebel in Ringe, den Salat in feine Streifen schneiden und auf dem Fladenboden verteilen. Den Käse auf dem Hackfleisch verteilen, bis er in etwas verläuft. Dann die Frikadelle aus der Pfanne direkt auf den Fladen geben. Restliche Zutaten darauf verteilen. Deckel darauf geben und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Riesen-Hamburger“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Riesen-Hamburger“