Zucchini-Frittata

Rezept: Zucchini-Frittata
19
00:30
13
7368
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Zucchini
1 große
Zwiebel
Knoblauch
Salz, Pfeffer
Piment d'Espelette
3
Eier
100 g
Schmand
frisch geriebenen Parmesan
12 Blättchen
Rosmarin
Bohnenkraut
1 Scheibe
Vollkorntoast
Rapsöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.09.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
318 (76)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
4,1 g
Fett
6,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zucchini-Frittata

Snacks Quickies Pizza - Toast Butterfly
gebackene Zwiebelmuscheln mit Broccoli-Füllung
Kleine gerollte Thunfisch Pizzn mit Sesam Kruste

ZUBEREITUNG
Zucchini-Frittata

1
Zucchini in feine Stifte hobeln (bei größeren Exemplaren die Kerne vorher entfernen). Die Zwiebel in feine Streifen schneiden, Knoblauch möglichst klein würfeln. Alles in einer Schüssel mischen und mit Salt, Pfeffer und Piment d'Espelette würzen. Kurz ziehen lassen.
2
Eier und Schmand miteinander verrühren, muss nicht ganz homogen werden, ca. 2 EL geriebenen Parmesan einrühren.
3
Den Backofen auf 200° vorheizen.
4
In einer Pfanne (28cm) etwas Rapsöl erhitzen. Die Zucchinimasse einfüllen, etwas fest drücken und mit der Ei-Schmand-Mischung begießen. Deckel drauf und mit kleiner Hitze langsam stocken lassen.
5
Das Toastbrot in kleine Stücke reißen und auf der Frittata verteilen und mit reichlich Parmesan und etwas zerzupftem Bohnenkraut bestreuen. Jetzt die Pfanne ohne Deckel in den Ofen stellen und die Frittata von oben goldbraun werden lassen (geht mit Ober-Unterhitze oder der Grillfunktion). Die Temperatur nach 5 min auf 180° regulieren und das Ganze beobachten, es darf nicht zu braun werden.
6
Die Frittata in Stücke teilen und sofort servieren, sonst werden die Toastbrösel wieder weich. Dazu passt ein gemischter Salat (Endivie, Rote Bete-Blätter, Paprika, Tomate, Zwiebel, Gurke). Fertig.
7
Die Frittata schmeckt heiß und kalt.
8
Hinweis zur Pfanne: Normalerweise sollte man ja keine Pfanne mit Kunstoffgriff in den Ofen stellen... Meine hat einen versehentlichen Ausnahmezustand sehr gut überlebt, daher habe ich es so gemacht. Wer den Pfannengriff schützen will oder muss: Diesen einfach mit ein paar Lagen Alufolie umwickeln.

KOMMENTARE
Zucchini-Frittata

Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Bin begeistert von deiner Zucchini Fritata super Zubereitet und wie immer tolle Präsentation 5* Lg Bruno
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Das wäre mir doch glatt durch die Lappen gegangen ;-) Lg Manuela
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Die hätte Ich auch gerne gegessen. LG Brigitte
Benutzerbild von emari
   emari
wunderschön serviert und sehr lecker zubereitet... findet emari
Benutzerbild von wastel
   wastel
da hast du wieder aus wnig Zutaten etwas feines gezaubert --LG Sabine

Um das Rezept "Zucchini-Frittata" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung