Zucchini-Mais-Omelette

leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zucchini frisch gelb und grün 400 gr.
Olivenöl etwas
Salz etwas
Gourmetpfeffer aus meinem KB etwas
Getrocknete Tomaten in Öl 90 gr
Basilikum 1 Bund
Eier Freiland 6 Stück
Rahm 0,75 dl
Mais aus der Dose abgetropft 250 gr.
Büffelmozzarella Kugeln 250 gr
Butter 1 EL

Zubereitung

1.Die Stielansätze der Zucchetti entfernen, die Früchte der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden.

2.Den Backofen auf 200 Grad vorheizen

3.In einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen. Die Zucchetti beifügen mit Salz und Pfeffer würzen. Unter gelegentlichem Wenden 5 Minuten braten bis sie Farbe annehmen

4.Die Dörrtomaten in Streifen schneiden und dann Würfeln. Die Basilikumblätter fein hacken.

5.Eier, Rahm, Salz und Pfeffer gut verquirlen. Dörrtomaten, Basilikum und die gut abgetropften Maiskörner untermischen.

6.Butter zu den Zucchini geben und erhitzen. Dann die Eier-Mais-Mischung über die Zucchini giessen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten stocken lassen. Wichtig NICHT umrühren

7.Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und diese je nach Grösse halbieren und über die Omelettenmasse verteilen. Die Pfanne sofort im 200 Grad vorgewärmten Ofen auf der zweituntersten Rille ca 20 Minuten überbacken

8.Die Omelette auf eine Platte gleiten lassen und mit einem feinen Salat geniessen

9.Tipp: Wird zum Überbacken eine Pfanne mit Kunststoffgriff genommen, diesen mit Alufolie umwickeln damit dieser nicht schmilzt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini-Mais-Omelette“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini-Mais-Omelette“