Lamm Curry (Korma)

2 Std mittel-schwer
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lammfleisch, in mundgerechte Stücke geschnitten 700 Gramm
Naturjoghurt 1 Tasse
Wasser 1 Tasse
Caschewnüsse, fein gemahlen 1 Tasse
Schlagsahne 0,5 Tasse
Zwiebeln frisch, fein geschnitten 2 Stk.
Kardamomschoten, zerdrückt 5 Stk.
Gewürznelken 3 Stk.
Zimtstangen, ca.4 cm groß 2 Stk.
Pfefferkörner schwarz 8 Stk.
Chillipulver 1 TL
Salz 2 TL
Ingwer gemahlen 2 TL
Knoblauch frisch, gepresst 2 TL
Korianderpulver 1,5 TL
Garam-Masala 1,5 TL
Öl 4 EL
Paprikapulver scharf, zum garnieren 1 Prise

Zubereitung

1.Zuerst Öl im Bräter oder in einem Topf erhitzen und Kardamom, Nelken und Zimt kürz rösten. Dann die Zwiebeln dazu geben und und glasig dünsten.

2.Den Lammfleisch, Ingwer und Knoblauch dazu geben und solange anbraten bis das Fleisch ein paar dunkele Stellen bekommt (so ca. 5 Minuten).

3.Den Joghurt mit Wasser gut mischen und alle anderen Zutaten, außer die gemahlene Caschewnüsse und Paprikapulver, dazu geben und gut durch mischen.

4.Dann den Bräter im Ofen bei 200 Grad rein tun und solange kochen bis das Fleisch gar ist (ca. 40 Minuten). Wer es lieber auf den Herd kochen möchte, kann es auch tun.

5.Danach die gemahlene Caschewnüsse in die Soße einrühren und ca. 4 Minuten bei niedrige Wärme kochen.

6.Vorm servieren mit Paprikapulver bestreuen. Es schmeckt, wie die meisten Currys, am besten mit Reis oder Fladenbrot...........:-).

Auch lecker

Kommentare zu „Lamm Curry (Korma)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lamm Curry (Korma)“