Hessisches Apfel-Zwiebel-Süppchen mit Zimtcroutons und gerösteten Blutwurstscheiben

20 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rinderbrühe 1 Liter
Apfelwein 0,5 Liter
Sahne 0,25 Liter
Äpfel säuerlich 150 g
Zwiebeln 200 g
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Majoran 1 Prise
Zimt 1 EL
Weißbrot 0,5 Stück
Blutwurst 200 g
Öl 0,25 Liter

Zubereitung

Äpfel und Zwiebeln schälen und mit Rinderbrühe sowie Apfelwein kochen. Mit dem Pürierstab pürieren. Sahne dazu geben und mit den Gewürzen abschmecken. Das Weißbrot kleinschneiden und als Croutons in der Pfanne mit reichlich Zimt anschwitzen. Die Blutwurst enthäuten, in feine Scheiben schneiden und in reichlich Öl frittieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hessisches Apfel-Zwiebel-Süppchen mit Zimtcroutons und gerösteten Blutwurstscheiben“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hessisches Apfel-Zwiebel-Süppchen mit Zimtcroutons und gerösteten Blutwurstscheiben“