Pikante Kartoffel-Kokos-Puffer mit Mango-Dip

45 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 500 g
Kokosraspeln 50 g
Eier 2 Stk.
gehackte Petersilie 1 EL
Currypulver etwas
Mango 1 Stk.
Crème legere 150 g
Salz etwas
Öl etwas

Zubereitung

1.Kartoffeln waschen, schälen, fein raspeln und mit den Kokosraspeln, Eier, Petersilie, 50 g Crème legere verrühren und kräftig mit Salz und Curry abschmecken. (Ich habe ein fruchtiges Bananen-Currypulver verwendet).

2.Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig mit einem EL portionsweise hineingeben und flach drücken. Bei mittlerer Hitze (bei mir wars Stufe 6. von 9) von beiden Seiten goldgelb braten. Die fertigen Puffer mit Küchenpapier entfetten und warmstellen oder sofort servieren.

3.Für den Dip Mango schälen und das Fruchtfleisch würfeln. 2 EL Mangowürfel beiseitestellen. Den Rest mit 100 g Creme legere verrühren und pürieren. Die beiseitegestellten Mangowürfel unterrühren. Dip mit den Kartoffelpuffern anrichten.

4.Die Kokosraspel kann man auch durch die gleiche Menge gehackter Haselnüsse o. ä. ersetzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pikante Kartoffel-Kokos-Puffer mit Mango-Dip“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pikante Kartoffel-Kokos-Puffer mit Mango-Dip“