Exotisches von Fjordforelle und Garnele (Philipp Boy)

20 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Marinade:
Chilischote fein gehackt 1 Stk.
Äpfel Granny Smith 70 gr.
Mango – 40 g in Würfel, Rest für Püree 0,5 Stk.
Papaya – 30 g in Würfel, Rest für Püree 0,5 Stk.
Paprika 15 gr.
Passionsfrucht /Maracuja 1 Stk.
Sweet-Chili-Chicken-Sauce 20 gr.
Bio-Limetten 2 Stk.
Estragonessig 20 gr.
Krustentierfond 100 gr.
Olivenöl 10 gr.
Schalotte 1 Stk.
Korianderzweige 3 Stk.
Himalayasalz etwas
Pfeffer etwas
Espuma:
Schmand 250 gr.
Kokosmilch 150 gr.
Curry 2 EL
Ananassaft 3 EL
Sahne 25 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Piment d'Espelette 1 Prise
Garnele:
Garnelen 5 Stk.
Brik-Teig 5 Blatt
Salz 1 Prise
Piment d'Espelette 1 Prise
Korianderzweige 3 Stk.
Fjordforellenfilet 1 Stk.
Austernkresse 1 Päckchen
Veilchenblüten 6 Stk.
Equipment:
Espumaflasche etwas
Gaskartusche etwas
Zahnstocher 5 Stk.

Zubereitung

1.Granny Smith, Mango, Papaya, Schalotten schälen. Paprika und Chili in kleine Würfel schneiden, Korianderblätter hacken. Das restliche Fruchtfleisch von Mango und Papaya fein pürieren. Mit allen weiteren Zutaten gut verrühren und abschmecken.

2.Garnele leicht mit Salz und Piment würzen. Korianderblätter auf die Garnele legen und im Brikteig einpacken. Einen großen Zahnstocher durch die Garnele stechen, sodass sie gerade bleibt. Im 160°C heißen tiefen Fett ausbacken bis der Teig goldgelb ist.

3.Piment d’Espelette , Schmand, Kokosmilch, Sahne und Ananassaft miteinander mixen. Mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken und in 1 Espuma-Flasche füllen. Verschließen, mit Sauerstoffkapseln befüllen und in den Kühlschrank legen.

4.Fjordforellenfilet vom Schwanz her schräg und dünn in Tranchen schneiden und komplett auf den, mit Marinade bestrichenen, Tellern auslegen. Die Marinade gleichmäßig auf dem Fisch verteilen, danach salzen. Die Espuma mittig auf den Teller geben, Austernkresse darum verteilen und die Garnele anlegen. Mit Veilchenblüten verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Exotisches von Fjordforelle und Garnele (Philipp Boy)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Exotisches von Fjordforelle und Garnele (Philipp Boy)“