Bazi-Frühstück oder Das für mich perfekte bayerische Frühstück

10 Min leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Weißwürste Münchener 2 Stück
Wasser 0,5 Liter
Brezel 2 Stk.
Weizenbier (Weißbier) obergärig 0,5 Liter
Senf bayrisch 2 EL
kein Besteck etwas

Zubereitung

Wie`s kam

1.Ich habe eine stressige Woche hinter mir. Bin endlich wieder in den eigenen 4 Wänden. Gestern war ich bis 23 Uhr draußen eine wunderbar warme Nacht wie im Sommer. Heute regnet es im schönen Allgäu und Temperaturen im Keller. Grund genug mich selber zu belohnen. Mit einem bayerischen Frühstück. Weißwürste von meinem Lieblingsmetzger, Brezeln vom Bäcker 5 km weiter. Egal wenn schon denn schon. Bei Weißwürstl und Brezeln ist der Nightcooker heikel. Nur vom Feinsten. Die Brezn muss außen knusprig und inner weich sein. Als Senf kommt nur der "Händelmaier`s Original bayerischer süßer Hausmachersenf " in Frage. Ich habe schon viele Sorten probiert, aber das ist der Beste. Probiert es aus. Mit diesen Zutaten ist das Weißwurst-Frühtück perfekt. Es ist kein Rezept im herkömmlichen Sinne, es brauch auch niemand bewerten.

Los gehts

2.Bei Weißwürstl gibt es oft das Problem das sie platzen. Bei meiner Methode passiert das nicht mehr. Die Würstl in einen kleinen Topf mit kaltem Wasser legen. Das Ganze erhitzen. Sobald das Wasser siedet, Platte ausschalten und die Würstl garziehen lassen. ca 5 Minuten.

Finish

3.Jetzt schnell das Bier einschenken. Die frischen Brezn ins Körble und einen kräftigen Klecks Senf auf den Teller.Die Würstl aus dem Wasser nehmen abtropfen lassen und ab auf den Teller. Weißwürstl werden bei mir nur mit den Fingern gegessen. Zutzeln nennt man das. Ein Stück vom Darm abzwicken, die Wurst in den Senf tunken und auszutzeln (auslutschen). Probiert es aus es schmeckt einfach sauguat. Und jetzt an Guadn.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bazi-Frühstück oder Das für mich perfekte bayerische Frühstück“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bazi-Frühstück oder Das für mich perfekte bayerische Frühstück“