Rhabarber-Kokos-Kuchen

leicht
( 74 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Eier 2
Kokosraspeln 100 g
Zucker 215 g
Rhabarber frisch 400 g
Butter weich 175 g
Vanillinzucker 1 Pck
Mehl 200 g
Backpulver 2 TL
Milch 6 EL
Fett für die Form etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1364 (326)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
34,3 g
Fett
19,6 g

Zubereitung

1.Den Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden ca. 1 cm groß. Die Eier trennen. Das Eiweiß in einen Topf geben und dann noch die Kokosraspeln, Prise Salz, 90 g Zucker und 2 EL Wasser bei geringer Hitze unter Rühren erhitzen darf nicht kochen und auch die Raspeln dürfen nicht dunkel werden. Die Kokosmasse dann vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

2.Für den Teig nun die weiche Butter, den Rest vom Zucker sowie den Vanillinzucker mit dem Eigelb gut verrühren. Das Mehl und das Backpulver mischen und unterheben und nach und nach die Milch unterrühren. Springform einfetten und den Teig einfüllen und glatt streichen, Rhabarberstücke darauf verteilen und mit der Kokosmasse bedecken.

3.Backofen auf 175°C vorheizen und den Kuchen darin backen. Dauert ca. 50 Minuten aber am besten die Probe mit dem Holzspieß machen wenn der Kokos schon zu dunkel wird mit Alufolie abdecken.

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Kokos-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 74 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Kokos-Kuchen“