Eintopf : Ungarischer Graupen - Weißkrauttopf

leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hackfleisch gemischt 500 gr.
Weißkohl frisch 500 gr.
Gerste Graupen 100 gr
Pflanzenöl 1 Schuss
Räucherspeck durchwachsen, gewürfelt 100 gr.
Zwiebel gehackt 1
Knoblauchzehen gehackt 4
Tomatenmark 1 EL
Weißwein 0,125 l
Fleischbrühe 1,5 l
Gulaschgewürz sh. Kb 1 EL (gestrichen)
Paprika edelsüß 1 EL (gestrichen)
Kümmel 1 EL (gestrichen)
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Reibekäse etwas
Petersilie gehackt 0,5 Bund

Zubereitung

1.Vom Kohl die äußeren Blätter entfernen, vierteln, Strunk herausschneiden, und fein hobeln. In einem Topf das Öl erhitzen, und den Speck, Zwiebel, Knoblauch glasig angehen lassen. Das Hackfleisch zugeben und mit dem Schneebesen krümelig zerstoßen anbraten. Das Tomatenmark, Graupen und den Kümmel einrühren, und mit dem Wein ablöschen. Kurz einköcheln lassen. Den Kohl zugeben, andünsten bis er zusammengefallen ist.

2.Nach und nach die Brühe angießen, kräftig abwürzen und auf kleiner Flamme köcheln lassen bis die Graupen weich sind. Zum Schluß die Petersilie einrühren, und mit dem Reibekäse bestreut servieren.

3.Anmerkung: Wer meine Gulaschgewürzmischung nicht selbst herstellen möchte, orientiert sich einfach an den angebenen Gewürzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eintopf : Ungarischer Graupen - Weißkrauttopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eintopf : Ungarischer Graupen - Weißkrauttopf“